ProSieben und Sat.1 müssen plötzlich das Abend-Programm ändern – der Grund dahinter ist ernst

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

Auch ProSieben und Sat.1 haben sich dazu entschieden, in dieser Woche an einem Abend ihr Prime-Time-Programm umzukrempeln.

Am Montag (15. November) hatte bereits die ARD spontan das Abend-Programm geändert. Am Mittwoch (17. November) wird das Gleiche bei RTL geschehen. Und am Donnerstag (18. November) sind dann ProSieben und Sat.1 an der Reihe. Worum geht’s?

ProSieben und Sat.1 ändern TV-Programm am Abend

Die Sender widmen sich mit Sondersendungen der aktuellen dramatischen Corona-Entwicklung in Deutschland. Die vierte Welle trifft Deutschland mit erschreckend großer Wucht, so dass die Politik um eine Verschärfung der Maßnahmen nicht herumkommt.

ProSieben und Sat.1 strahlen am Donnerstagabend um 20.15 Uhr ein „Corona. Spezial“ aus. ProSieben-Moderatorin und Ex-Tagesschau-Sprecherin Linda Zervakis wird gemeinsam mit Sat.1-Moderatorin Claudia von Brauchitsch durchs Programm führen. Das Duo ist bereits eingespielt. Vor der Bundestagswahl hatten Zervakis und von Brauchitsch eines der Trielle gemeinsam moderiert.

-----------------

Mehr TV-News:

Sat.1: Jorge González kümmert sich um krebskrankes Mädchen (6) – Zuschauer sichtlich ergriffen: „Ich kann nicht aufhören zu weinen“

„TV Total“ (ProSieben): Zuschauer sind fassungslos – „So eine Dreistigkeit“

RTL muss Abend-Programm plötzlich über den Haufen werfen – das sind die Gründe

-----------------

In der Sendung wird der Bund-Länder-Gipfel sicher im Vordergrund stehen. Am Donnerstag werden die Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen aller Bundesländer gemeinsam über das weitere Vorgehen bei der Bekämpfung der Pandemie beraten.

ProSieben und Sat.1: Änderung im Abend-Programm

Bei ProSieben wird „The Voice of Germany“ am Donnerstagabend daher erst um voraussichtlich 20.30 Uhr beginnen. Gleiches gilt für „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ bei Sat.1.

Daniel Rosemann, Senderchef von Sat.1 und ProSieben, erklärt zur spontanen Programm-Anpassung: „Besondere Situationen verlangen besondere Maßnahmen. Die Gespräche und Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag haben eine solch große Bedeutung für unser Land, dass wir mit der Info-Sendung 'Corona. Spezial' zum ersten Mal eine gemeinsame Sonderprogrammierung in Sat.1 und auf ProSieben haben. Wir wollen möglichst viele Zuschauer:innen informieren.“ (dhe)

Promis und Royals

Promis und Royals