Veröffentlicht inPromi-TV

„Mein Lokal, dein Lokal“: Mike Süsser stinksauer – dem Starkoch reicht es

Mike Süsser.jpg
„Mein Lokal, dein Lokal“-Moderator Mike Süsser. Foto: IMAGO / Christian Schroedter

Bei „Mein Lokal, dein Lokal“ weiß Starkoch Mike Süsser vorher nie so recht, was ihn erwartet. So nehmen bei der „Kabel 1“-Kochshow nicht nur etablierte Starköche, sondern auch Quereinsteiger und ganz junge Kollegen teil. Dazu kommt auch noch der unbändige Ehrgeiz der Kandidaten zu gewinnen.

Klar also, dass es bei „Mein Lokal, dein Lokal“ auch mal krachen kann. Und genau das sollte auch in der Bayern-Runde von „Mein Lokal, dein Lokal“ geschehen.

„Mein Lokal, dein Lokal“: Marco sorgt für Ärger

Ausgerechnet im schicksten Restaurant der Runde, dem Gasthaus Spitzer“, ging es hoch her. Schuld daran war besonders ein Kandidat: Marco.

——————-

Das ist Mike Süsser:

  • Mike Süsser wurde am 8. Januar 1971 in Itzehoe geboren
  • Seit 2009 ist Mike Süsser im TV zu sehen
  • Sein erster Auftritt war bei „Die Kochprofis – Einsatz am Herd“

—————

Der Restaurant-Leiter war schon die ganze Woche weniger durch Leistung als durch Kritik an der Arbeit der anderen aufgefallen und das sollte sich auch im „Gasthaus Spitzer“ fortsetzen.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Da passte ein Gewürz plötzlich nicht ins Gericht, und im anderen schmeckte Marco auf einmal gar keine Gewürze mehr. Da wurde langsam auch Mike Süsser sauer. „Ich kann es nicht glauben“, zweifelte er die Kompetenz von Marco an. Um dann noch hinterherzuwerfen: „Ich sag mal viel Spaß bei der Weiterbildung, Leute.“

„Mein Lokal, dein Lokal“: Mike Süsser hat genug gehört

Doch Marco setzte noch einen drauf. So schmeckte er im Reis plötzlich orientalische Noten. Als ihm der Koch des „Gasthaus Spitzer“ erklärte, dass die aus dem Reis selber kamen, war Marco skeptisch. Das könne nicht sein, so sein Tenor.

—————

Das ist „Mein Lokal, dein Lokal“:

  • Mein Lokal, dein Lokal läuft seit 2013
  • Trotz Corona zeigt Kabel 1 auch 2021 neue Folgen
  • Wiederholungen laufen immer sonntags

————–

Spätestens da war bei Mike Süsser der Geduldsfaden gerissen. „Ja, weil du dich nicht auskennst. Das ist einfach so, es tut mir leid Marco. Da würde ich mich einfach mal geschmeidig zurücklehnen und einfach mal ganz kurz den Reißverschluss zumachen und ein bisschen Proll runterschrauben. Hier kann man richtig viel lernen“, so Süsser.

Wenig überraschend, dass Marco am Ende des Tages mit seinem Restaurant einen der hinteren Plätze belegen würde. Gewonnen hat übrigens das „Gasthaus Spitzer“. Auch wegen zehn Punkten von Mike Süsser.

——————

Mehr TV-News:

„Tagesthemen“-Star verabschiedet sich in ARD-Talkshow: „Ihr Trottel“

Bares für Rares: Frau will Ring verramschen! Sie besitzt nen Schatz

Die Toten Hosen tragen Trauer: „Wir sind geschockt und traurig“

———————

Einen Abschied ganz anderer Art legte zuletzt „Tagesthemen“-Sprecherin Caren Miosga hin. Was war passiert?