Meghan Markle: Es ist offiziell! An diesem Projekt hat sie während der Schwangerschaft gearbeitet

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Meghan Markle: Die größten Ausrutscher der ehemaligen Herzogin von Sussex

Beschreibung anzeigen

Neues Projekt von Meghan Markle! Die Herzogin von Sussex ist aktuell hochschwanger, erwartet in wenigen Wochen eine Tochter.

Während der Schwangerschaft hat sich Meghan Markle einem besonderem Thema gewidmet, wie jetzt heraus kommt: Sie hat ein Kinderbuch geschrieben – und das behandelt ausgerechnet die Beziehung zwischen Söhnen und ihren Vätern.

Meghan Markle veröffentlicht ihr erstes Kinderbuch

Was für eine Überraschung! Meghan Markle hat ihr erstes Kinderbuch geschrieben. Das Bilderbuch mit dem Titel „The Bench“ (deutsch: Die Bank) soll in den USA am 8. Juni in erscheinen und wird verschiedene Aspekte der Beziehung zwischen Vätern und Söhnen beleuchten, wie die „US Weekly“ berichtet.

Der Verlag Penguin Random House bezeichnet es als ein Fenster für die Leser, „in gemeinsame und dauerhafte Momente zwischen einer vielfältigen Gruppe von Vätern und Söhnen. Momente des Friedens und der Besinnung, des Vertrauens und des Glaubens, der Entdeckung des Lernens und des dauerhaften Tröstens“.

-------------------------------

Das ist Meghan Markle:

  • Rachel Meghan Markle wurde am 4. August 1981 in Los Angeles (USA) geboren
  • Durch ihren Vater Thomas Markle, der als Lichtregisseur arbeitete, kam die junge Meghan Markle zum Schauspiel
  • In der Anwaltsserie „Suits“ wurde sie zum Weltstar
  • Am 19. Mai 2018 gab Meghan Markle dem britischen Prinzen Harry das Ja-Wort und wurde zur Herzogin von Sussex und gehört seitdem zu den Royals
  • Vor ihrer Ehe mit Prinz Harry war sie bereits mit dem Produzenten Trevor Engelson verheiratet – die beiden ließen sich 2013 scheiden
  • Am 6. Mai 2019 wurde ihr Sohn Archie Harrison Mountbatten-Windsor geboren
  • Am 14. Februar 2021 machte Meghan Markle ihre zweite Schwangerschaft publik

----------------------------------------

Meghan Markle selbst wird ihre Geschichte als Hörbuch einsprechen, wurde von ihrem Ehemann Prinz Harry und ihrem Sohn Archie zu dem Buch inspiriert: „Die Bank begann als Gedicht, dass ich am Vatertag, einen Monat nach der Geburt von Archie, für meinen Mann schrieb“, erklärt die 39-Jährige in einer Pressemitteilung.

Daraus entstand schließlich das Buch, zu dem der US-amerikanische Illustrator Christian Robinson Aquarelldarstellungen entwickelt und dabei eng mit der ehemaligen „Suits“-Darstellerin zusammen gearbeitet hat, so die „US Weekly“.

Das sieht man auch – so zeigt eine Illustration einen Mann in Militäruniform, der durch seine roten Haare deutlich an Prinz Harry erinnert.

+++ Meghan Markle: Während Oprah-Interview – ER schrieb ihr private SMS +++

Meghan Markle: ER schießt gegen Buchpläne

Meghan Markle bringt das Buch übrigens unter ihrem royalen Titel „Meghan, Herzogin von Sussex“ heraus – für ihre größten Kritiker Piers Morgan reines Kalkül.

„Harry und Meghan brandmarkten seine königliche Familie als einen Haufen herzloser Rassisten. Doch wenn es darum geht, ihr Buch auszuschlachten, welchen Autorennamen benutzt Meghan Markle? Natürlich: Meghan, Herzogin von Sussex“, zitiert „Bild“ den britischen Radiomoderator, der im Zusammenhang mit Kritik an der Herzogin seinen Job verlor.

---------------

Mehr zu Meghan Markle und den Royals:

Kate Middleton und Prinz William: Überraschend! Sie gehen jetzt DIESEN Schritt – „Besser spät als nie“

Royals: Prinz Harrys erster Auftritt nach Philips Beerdigung – „Niemand sollte sich sicher fühlen“

Royals: Diese Vermutung schockiert – Hat diese Aussage von Meghan Markle Versöhnung unmöglich gemacht?

-------------------

Ob Queen Elizabeth II. und die anderen Royals ebenso über Meghan Markles literarisches Debüt denken, wird sich wohl noch zeigen – auf jeden Fall wir das Buch auch in Großbritannien ab dem 8. Juni im Handeln zu kaufen sein.

Promis und Royals

Promis und Royals