Kate Middleton: Alles fake? Herzogin soll ihr wahres Ich verstecken – „Sie lässt niemals ihre Maske fallen“

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Kate Middleton und Prinz William: Die Liebesgeschichte der beiden Royals

Prinz William und Herzogin Kate sind das Traumpaar der britischen Königsfamilie. Die beiden Royals führen schon eine sehr lange Beziehung. Bereits seit Ende 2002 sollen sie, mit Unterbrechung im Jahr 2007, liiert sein.

Beschreibung anzeigen

Sie ist der Sonnenschein der britischen Royals. Kate Middleton fällt so gut wie nie durch Skandale auf, trägt stets ein Lächeln auf den Lippen und scheint immer alles richtig zu machen. Dass die Frau von Prinz William nahezu perfekt ist, wirke jedoch äußerst verdächtig.

Kritiker versuchen darum, Fehler an Kate Middleton zu finden und kratzen an ihrer Oberfläche. Dabei wird deutlich: Auch die Herzogin von Cambridge ist nicht makellos.

Kate Middleton in der Kritik: Ihr fehlerfreies Auftreten lässt Herzogin eiskalt wirken

Bei Kate Middleton sieht alles so einfach aus: drei Kinder, einen Thronfolger als Mann, unzählige Charity-Projekte auf dem Zettel und einen vollen Terminkalender. Sieht man die Fotos der Herzogin könnte der ein oder andere glatt Selbstzweifel bekommen.

Doch auch eine Kate Middleton ist nicht perfekt, wie Royals-Expertin Anna Pasternak erklärt. „Ich vermisse da eine warme Ausstrahlung, Unverfälschtheit und Intellekt“, gibt die britische Journalistin in der ZDF-Dokumentation „Herzogin Kate – Märchen, Macht und Mode“ zu bedenken.

----------------------------------------

Das ist Kate Middleton:

  • Catherine Elizabeth Middleton wurde am 9. Januar 1982 in Reading geboren
  • Durch ihre Heirat mit Prinz William wurde sie zur Herzogin von Cambridge bekannt
  • Kate Middleton wuchs in bürgerlichen Verhältnissen auf: Ihre Eltern sind Flugbegleiter und betreiben einen Versandhandel für Partyzubehör
  • Prinz William lernte sie während ihres Studiums im Herbst 2001 kennen
  • Kate und William heirateten am 29. April 2011
  • Die beiden Royals haben drei gemeinsame Kinder: Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis

----------------------------------------

Spielt Kate Middleton nur eine Rolle? „Niemand sieht die wahre Kate“

Demnach falle Kate Middleton zwar nicht durch etwaige Fauxpas auf, doch genau das sei es, was die 40-Jährige gleichzeitig so unnahbar mache. „Sie lässt niemals ihre Maske fallen. Niemand sieht die wahre Kate, außer wahrscheinlich William“, erklärt Pasternak.

Auch Royals-Expertin Emily Andrews, die für „The Sun“ schreibt, nimmt die Herzogin genau unter die Lupe: „Kates öffentliches Bild ist konstruiert. Zu ihrem Selbstschutz trägt sie diese Fassade zur Schau. Sie ist sehr kontrolliert und lässt sich nicht in die Karten schauen. Sie ist sich sehr bewusst, wie wichtig ihr Image ist.“

Andererseits wird Kate für ihre professionelle Art gelobt. Es sei erstaunlich, wie gut sich diese bürgerliche Frau in die Rangordnung der Royals eingegliedert hat. „Hinter diesem Lächeln und den schicken Kleidern verbirgt sich eine starke, selbstbewusste Person. Sie ist keine extrovertierte Selbstdarstellerin, aber sie glaubt unerschütterlich an sich“, betont die „Daily Telegraph“-Redakteurin Camilla Tominey.

----------------------------------------

Mehr zu Kate Middleton:

----------------------------------------

„Herzogin Kate – Märchen, Macht und Mode“ läuft am Dienstag, den 11. Januar, um 20.15 Uhr im ZDF und jederzeit online in der Mediathek.

Zu ihrem 40. Geburtstag veranstaltete Kate Middleton ein besonderes Fotoshooting. Wollte sie Meghan Markle damit eins auswischen?

Promis und Royals

Promis und Royals