Jürgen Drews in Dortmund: Deutliche Worte ans Publikum – „Ihr wollt mich bloß beschämen“

Roland Kaiser, Andrea Berg und Co.: Zu ihren Schlager-Hits tanzen Millionen

Roland Kaiser, Andrea Berg und Co.: Zu ihren Schlager-Hits tanzen Millionen

Ihre Musik können Schlager-Fans im Schlaf mitsingen. Wir stellen einige der größten deutschen Schlager-Stars vor.

Beschreibung anzeigen

Beim „Schlagerfest XXL“ in der Dortmunder Westfalenhalle feierten am Sonntagabend mehr als 9.000 Schlager-Fans die größten Hits ihrer Idole – darunter Florian Silbereisen, Matthias Reim und Jürgen Drews.

Letzterer ließ die Zuschauermenge regelrecht ausrasten, als er Kult-Songs wie „Ich bin der König von Mallorca“ und „Ein Bett im Kornfeld“ zum Besten gab. Doch dann richtete Jürgen Drews plötzlich ganz ernste Worte an sein Publikum.

Jürgen Drews wird in Dortmund emotional: „Vor 50 Jahren stand ich schon in dieser Halle“

Nur wegen ihm haben sich vermutlich einige Fans ein Ticket fürs „Schlagerfest XXL“ gekauft: Jürgen Drews ist und bleibt eben der einzig wahre König von Mallorca. Und wann sonst könnte man einem Royal schon mal so nah kommen?

Knapp 50 Jahre nach seinem Durchbruch als Solo-Künstler wurde der Sänger mit tosendem Applaus und lautem Jubel in der Dortmunder Westfalenhalle empfangen.

Ein höchst emotionaler Moment für den Schlagerstar, wie er Gastgeber Florian Silbereisen erklärte: „Ich habe gerade mal so gerechnet: Vor 50 Jahren stand ich schon in dieser Halle.“ Damals trat er jedoch nicht allein auf, sondern mit seiner Band „The Les Humphries Singers“.

„Hier in dieser Halle wurde folgender Hit groß“, erinnerte sich Jürgen Drews und stimmte den Kult-Hit „Mama Loo“ an. Das Publikum stieg sofort mit ein und war kaum noch zu bremsen. Die Stimmung erreichte ihren Zenit.

Jürgen Drews bekommt unangenehme Frage gestellt – „Will das wirklich einer wissen?“

Kaum zu glauben, dass dieser Song schon 49 Jahre alt ist. Auch Florian Silbereisen kann nicht fassen, wie schnell die Zeit vergangen ist. „Jetzt hast du gesagt, vor 50 Jahren standest du hier. Das kann ja gar nicht sein! Ich habe gedacht, du hast gerade deinen 40. gefeiert“, betonte der Showmaster. „Du bist so ein Charmeur“, entgegnete Jürgen Drews grinsend.

Tatsächlich jährte sich der Geburtstag des Musikers erst vor wenigen Wochen. Doch wie alt er am 2. Mai geworden ist, wollte Jürgen Drews zunächst nicht verraten: „Will das wirklich einer wissen?“ Aus dem Publikum brach ein lauter Jubel aus. „Ihr wollt mich bloß beschämen, oder?“, fragte Drews in Richtung der Zuschauer.

Nachdem Florian Silbereisen ihm versicherte, dass dies nicht der Fall sei, verriet Drews auf seine ganz eigene Weise, „in welch senilem Alter“ er inzwischen sei. Aus dem Nichts trällerte er los: „Mit 77 Jahren, da fängt das Leben an!“ Die Fans grölten sofort mit.

----------------------------------------

Mehr zu Jürgen Drews:

----------------------------------------

Neben Jürgen Drews war auch „Flugzeuge im Bauch“-Sänger Oli P. mit von der Partie. Was er in Dortmund erlebte, wird er wohl niemals vergessen.