Veröffentlicht inPromi-TV

„Hartz und herzlich“: Trauer um Dagmar – RTL2 zeigt prachtvoll-geschmücktes Grab

Am Dienstagabend zeigt RTL Zwei die 100. Folge „Hartz und herzlich“. Im Mittelpunkt steht dann auch die verstorbene Dagmar.

Hartz und herzlich
u00a9 RTL ZWEI

RTL: So fing beim Sender alles an

Der private TV-Sender RTL ging am 2. Januar 1984 in Deutschland auf Sendung. Damals hieß der Sender RTL plus. Die Abkürzung „RTL“ leitet sich aus der Bezeichnung „Radio Television Luxembourg“ ab. Der TV-Sender entstand als Ableger des deutschsprachigen Radioprogramms „Radio Luxemburg“.

Sie war die gute Seele der Mannheimer Benz-Baracken. Als „Hartz und herzlich“-Star Dagmar am 8. November 2021 im Alter von 67 Jahren an einem Hirnschlag überraschend starb, versetzte die Nachricht Tausende Zuschauer in tiefe Trauer.

Dagmar war ein echtes RTL-Zwei-Original. Mit ihrer manchmal ruppigen, aber immer liebenswerten Art eroberte die Bewohnerin der Benz-Baracken die Herzen der Fans. Am 4. April 2023 feiern die „Hartz und herzlich“-Stars die 100. Folge der Kultsendung. Und natürlich auch ihre Dagmar.

„Hartz und herzlich“: Bewohner der Benz-Baracken trauern um Dagmar

„Wir gehen jetzt zu Dagmar ans Grab und feiern mit ihr auch die 100 Folgen ‚Hartz und herzlich‘, sie ist ja leider nicht mehr da“, berichtet Benz-Baracken-Bewohnerin Janine. Zusammen mit Elvis und anderen Bewohnern der Mannheimer Sozialsiedlung besucht sie die letzte Ruhestätte von ihrer Daggi.

Ein emotionaler Moment für die Frau, die vor kurzem erst ihren Beautysalon dicht gemacht hat (Wie Janine den Schritt begründet und was nun kommen soll, liest du hier). Es sei das erste Mal, dass sie Dagmar auf dem Friedhof besucht. „Ich konnte nicht auf die Beerdigung, für mich war das zu viel“, berichtet Janine noch immer aufgelöst. Janine weiter: „Für mich ist es ein ganz komisches Gefühl auf dem Friedhof. Das ist Wahnsinn.“

„Hartz und herzlich“-Stars lassen Luftballons fliegen

Beim prachtvoll geschmückten Grab der Freundin kommen dann auch Janine die Tränen. Und nicht nur ihr. Auch Elvis‘ Frau Katrin und Tochter Antonia besuchen Dagmar an ihrem Grab, lassen dort Ballons steigen, die von allen Bewohnern der Benz-Baracken unterschrieben worden. Sie sollen hoch gen Himmel, zu Dagmar fliegen, ihr zeigen, dass sie noch immer ein Teil von „Hartz und herzlich“ ist.


Mehr Nachrichten:


„Guck, jetzt sind sie da, wo sie ist. Ganz oben. Die guckt auf uns“, sagt Katrin mit zitternder Stimme. Ein letzter Gruß zu einer echten „Hartz und herzlich“-Ikone. Die Sondersendung zur 100. Folge zeigt RTL Zwei am 4. April um 20.15 Uhr.