Goodbye Deutschland: Zuschauer gehen auf die Barrikaden – „Unprofessionell und laienhaft“

„Goodbye Deutschland“ Die bekanntesten Gesichter der Vox-Show

„Goodbye Deutschland“ Die bekanntesten Gesichter der Vox-Show

„Goodbye Deutschland“ ist ein echter Vox-Dauerbrenner. Die Sendung brachte auch einige Stars und Sternchen hervor.

Beschreibung anzeigen

Einfach mal was Neues machen, etwas, das zuvor noch niemand gemacht hat ... das wollten die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer Deniz Gulpen und Sascha Winkels nicht. Sie wollen lieber ein Restaurant am Ballermann eröffnen und dort gute deutsche Hausmannskost wie beispielsweise Gulasch an die Urlauber bringen.

Klingt ja auch logisch. Bei angenehmen 30 Grad isst der Deutsche auf einer spanischen Insel nichts lieber als Gulasch. Das jedoch muss dann auch richtig gut sein, dachten sich die „Goodbye Deutschland“-Auswanderer und luden sich in der neuen Folge der Vox-Soap zwei absolute Restaurant-Experten zum Testessen ein.

„Goodbye Deutschland“: Gulasch auf Mallorca – geht das gut?

Caro und Andreas Robens, die selbst auf Mallorca ein Restaurant betreiben und dort unter anderem gesunde Burger verkaufen, sollten mit dem Gulasch à la Gulpen ihre Gaumen erfreuen. Ob das klappt?

--------------------------------------------

Goodbye Deutschland“: Das musst du wissen

  • „Goodbye Deutschland“ wurde am 15. August 2006 das erste Mal bei Vox ausgestrahlt. Seitdem gibt es immer wieder neue Folgen von dem beliebten Format
  • Die Show begleitet deutsche Auswanderer bei ihrem Start in ein neues Leben
  • Mallorca ist eins der beliebtesten Auswandererziele
  • Neue Folgen von „Goodbye Deutschland“ gibt's auch 2022 immer montags um 20.15 Uhr im TV und online in der Mediathek

--------------------------------------------

Deniz jedenfalls ging vor dem Essen ordentlich die Düse. „Im Moment bin ich richtig nervös und richtig aufgeregt, wie es den Leuten schmecken wird“, so die Köchin. Der erste Eindruck vom „Gulasch ala Mama“ scheint gut. „Das ist echt mega. Das zerfällt schon auf der Gabel“, schwärmt Caro.

„Goodbye Deutschland“: Fans sind wenig begeistert von der Idee

Bei den Fans kam die Idee jedoch weniger gut an. „Wenn ich im Ausland urlaube, dann freue ich mich auf landestypisches Essen. Gulasch auf Mallorca brauche ich nicht“, schreibt eine Followerin auf Instagram. Ein anderer wird da schon deutlicher: „Diese krampfhaften Versuche, irgendein Restaurant zu eröffnen, erwecken Mitleid in mir! Verschleudertes Geld und Energie, unprofessionell und laienhaft.“

Gemeckert wird also mal wieder schnell. Wie sich die beiden wirklich schlagen werden, wird die Zeit zeigen.

------------

Mehr News aus der Welt der Promis:

------------

Ordentlich Zoff gab es auch nach dem EM-Finale der deutschen Nationalmannschaft. Was hatte die ARD angestellt?