Veröffentlicht inPromi-TV

GNTM: Drama bei ProSieben – Heidi Klum zieht es durch

Bei GNTM wird wieder geschnitten und gefärbt, was das Zeug hält. Beim diesjährigen Umstyling kommt es zu einer absoluten Premiere.

GNTM: Die Siegerinnen der ProSieben-Show

Das sind die bisherigen Gewinnerinnen von „Germany's Next Topmodel“.

Es ist wohl die Folge aller Folgen für eingefleischte GNTM-Fans: Das Umstyling der Kandidatinnen sorgt jedes Jahr für viel Spannung unter den ProSieben-Zuschauern. Ohne, dass die Kandidatinnen wissen, was ihnen blüht, bekommen sie eine neue Frisur verpasst.

Dabei haben sie keinerlei Mitspracherecht. Wer sich weigert, die Friseure an die heißgeliebte Haarpracht zu lassen, muss die Sendung für gewöhnlich verlassen. In der diesjährigen GNTM-Staffel 2023 passiert jedoch etwas, was es so nie zuvor gab.

GNTM: Nicht alle Models bekommen neuen Look

Insgesamt zwölf Kandidatinnen werden von GTNM-Chefin Heidi Klum zum großen Umstyling eingeladen. Wie immer befindet sich am gesamten Set kein einziger Spiegel, sodass die Model-Anwärterinnen sich erst mit neuer Frisur das erste Mal betrachten können. Es fließen wieder Tränen, Schweiß und vor allem Haarfärbemittel!

Die Eine muss sich von ihrer langen Mähne verabschieden, die Andere bekommt einfach mal kitschpinke Haare verpasst: Bei diesem Umstyling sorgen einige Looks für offenstehende Münder bei den angehenden Models. Am Donnerstagabend (16. März 2023) sorgt aber ausgerechnet Heidi Klum für den größten Schockmoment.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

GNTM: Umstyling nicht nur für die Kandidatinnen

In den vergangenen Jahren war Topmodel Heidi Klum eigentlich stets die stille Beobachterin des Geschehens. Mal stand sie kichernd neben den Kandidatinnen und hat sich mit ihnen gefreut, mal hat sie eine weinende Teilnehmerin beruhigt. Doch in dieser Staffel kommt es zur absoluten Premiere.

Denn Heidi Klum teilt das Leid mit ihren „Mädchen“ und lässt sich ebenfalls die Haare abschneiden! Für die Kandidatinnen ein echter Schockmoment: „Ich bin voll schockiert, ich dachte, das wäre ein Spaß. Aber die haben wirklich Heidis Haare geschnitten.“ Wie sowohl die Jurorin als auch die angehenden Models letztendlich aussehen, siehst du am Donnerstagabend (16. März) ab 20.15 Uhr bei ProSieben.


Mehr News:


In der vierten Folge ist der deutsche Designer Yannik Zamboni neben Heidi Klum in der Jury. Für ihn steht schon fest, wer dieses Jahr GNTM als Gewinnerin verlassen soll. In einem exklusiven Interview mit der Redaktion verrät er seine Favoritin.