„Frühstücksfernsehen“: Elyas M'Barek reagiert auf pikante Frage – „Mein Schwanz gehört mir“

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Beschreibung anzeigen

Star-Alarm beim Sat.1-„Frühstücksfernsehen“! Am Freitagmorgen (1. Juli) ist Schauspieler Elyas M'Barek zu Gast in der Show und macht Werbung für seinen neuen Film.

Mit ihm sprechen darf „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau, die von ihrem Gast sichtlich angetan ist. Die beiden verstehen sich vor der Kamera super, doch bei einem Thema kann die Moderatorin einfach nicht locker lassen und bohrt noch einmal nach. Denn in Sachen Liebesleben sind noch längst nicht alle Fragen geklärt.

„Frühstücksfernsehen“: Elyas M'Barek sorgt mit skurriler Szene für Gesprächsstoff

In einer Woche kommt Elyas neuer Film „Liebesdings“ in die deutschen Kinos, kurz davor wird noch einmal ordentlich die Werbetrommel dafür gerührt. Beim „Frühstücksfernsehen“ bekommen die Zuschauer bereits einige Szenen aus dem Film zu sehen.

------------------------------------------------

Das ist das „Frühstücksfernsehen“:

  • Das Sat.1-Morgenmagazin berichtet seit 1987 über das aktuelle Weltgeschehen, Trends sowie Alltagstipps
  • Das Moderatoren-Team besteht aus Marlene Lufen, Karen Heinrichs, Matthias Killing, Alina Merkau, Annika Lau, Christian Wackert und Daniel Boschmann
  • Seit Frühjahr 2021 ist auch Moderatorin Jule Gölsdorf im Sat.1-Magazin zu sehen
  • Die Sendung wird montags bis freitags von 5.30 Uhr bis 10 Uhr live aus Berlin ausgestrahlt

------------------------------------------------

In der Romantikkomödie geht es um das Leben eines Filmstars, der auf der Flucht vor den Medien eine schicksalhafte Begegnung mit Frieda hat. In einer Szene lässt sich Elyas M'Barek in seiner Rolle als Marvin Bosch über die fehlende Privatsphäre durch das Leben in der Öffentlichkeit aus und sagt: „Nichts, was in meinem Leben passiert, gehört mir. Nicht einmal mein Schwanz.“

„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau fühlt Elyas M'Barek auf den Zahn

Im echten Leben stellt Alina Merkau ihm anschließend die Frage: „Was für Parallelen gibt es wirklich. Also wie ist es im Film dargestellt und was passiert dir im Leben wirklich?“

Dass der Film durchaus Parallelen zu seinem echten Leben hat, machte der Schauspieler schon vorher klar. Bezogen auf die Szene antworte er locker: „Also mein Schwanz gehört mir.“ Da hakt Alina Merkau noch einmal nach und fragt spitz: „Nur dir?“

„Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau lässt nicht locker

Eine Antwort auf diese pikante Frage gibt es vorerst nicht. Anders als bei seiner Filmrolle will Elyas M'Barek sein Privatleben in der Realität um jeden Preis schützen. Ob er Single, vergeben, verlobt oder sogar verheiratet ist, lässt er damit unkommentiert.

Alina Merkau lässt allerdings nichts unversucht und startet zum Ende des Interviews noch einen letzten Versuch. Sie sagt: „Im Film findet der Schauspieler am Ende vielleicht seine große Liebe, vielleicht aber auch nicht ... Wie ist es denn nun im wahren Leben?“

------------------------------------------------

Mehr zum „Frühstücksfernsehen“

------------------------------------------------

Aber Elyas bleibt knallhart und kontert: „Vielleicht finde ich die wahre Liebe, vielleicht habe ich sie auch schon gefunden, vielleicht aber auch nicht. Das ist wie im Film.“

+++ Stefanie Hertel meldet sich mit bitterer Nachricht bei ihren Fans – „Es ist traurig“ +++

Hier erfährst du, wie durch ein Missgeschick von „Frühstückfernsehen“-Moderatorin Alina Merkau ein Sat.1-Geheimnis gelüftet wurde.