„Frühstücksfernsehen“: Sat.1 kündigt SIE an – sogar Chris Wackert ist verwirrt

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Beschreibung anzeigen

Eigentlich war es eine große Ankündigung beim „Frühstücksfernsehen“, die der TV-Sender Sat.1 gemacht hatte. Doch die Zuschauer der Show wurden mitten in der Sendung am Donnerstagmorgen (3. März) überrascht.

Denn die Person, die eigentlich beim „Frühstücksfernsehen“ hätte live auf Sendung sein müssen, tauchte zunächst erst gar nicht auf.

„Frühstücksfernsehen“: Sat.1 kündigt SIE an – aber wo ist sie?

Um wen es geht? Um „Frühstücksfernsehen“-Moderatorin Marlene Lufen. Der Sender kündigte bereits an: „Für Sie im Studio: Marlene Lufen... und Chris Wackert!“ Letzterer saß auch brav im Studio auf der Couch, doch ihm leistete nicht seine Kollegin Marlene Lufen Gesellschaft, sondern „Frühstücksfernsehen“-Hund Berta.

Chris Wackert: „Marlene Lufen heute in etwas haariger Version. Schönen guten Morgen, gut siehst du aus.“ Dann wurde dem Moderator eine Sache bewusst: „Wir haben sturmfrei!“ Aber wo steckte Marlene Lufen überhaupt?

Zu sehen sind die amüsanten Szenen übrigens auf dem Instagram-Account der Sendung:

Die erschien plötzlich vor der Kamera, sichtlich gechillt und ohne schlechtes Gewissen: „Ist doch alles in Ordnung, ich musste erst noch aufräumen.“ So so, aufräumen.

----------------------------------------

Infos zum „Frühstücksfernsehen“:

  • Das „Frühstücksfernsehen“ wird bei Sat.1 gesendet
  • Das Morgenmagazin gibt es bereits seit 1987
  • Berichtet wird über das aktuelle Weltgeschehen, Trends, Rezepte und Alltagstipps
  • Moderatoren sind unter anderem Marlene Lufen, Karen Heinrichs, Matthias Killing, Alina Merkau, Christian Wackert, Annika Lau

----------------------------------------

Chris Wackert erinnerte sich daraufhin an seine Jugendzeit zurück. „Weißt du, wie sich das gerade anfühlt? Wenn deine Eltern gesagt haben, du hast sturmfrei und wir sind um halb zehn nach Hause gekommen.“

Am Ende sorgten die beiden „Frühstücksfernsehen“-Stars noch für einen kleinen Lacher, als Chris Wackert tatsächlich Marlene um Hilfe bat, ihm die Wasserflasche zu öffnen. Was der 33-Jährige offenbar nicht selbst hinbekam, meisterte seine Kollegin mit Bravour. Da waren die paar Sekunden Verspätung in der Morgenshow doch glatt schon wieder vergessen.

-----------------------------------------

Mehr zum „Frühstücksfernsehen“:

-----------------------------------------

„Frühstücksfernsehen“-Star Marlene Lufen macht vor laufender Kamera ein sehr intimes Geständnis >>> (jhe)