Veröffentlicht inPromi-TV

„Frühstücksfernsehen“: Karen Heinrichs liefert traurige Szene in Liveshow – Zuschauer völlig verwirrt

Sat.1 Frühstücksfernsehen: Das sind die Moderatoren

Es ist eine ungewöhnliche Situation gewesen, die sich Karen Heinrichs am Dienstagmorgen beim „Frühstücksfernsehen“ bot. Die Moderatorin bekommt in der Sat.1-Show normalerweise Unterstützung von ihren Kollegen. Doch diesmal war alles anders.

Auch die „Frühstücksfernsehen“-Zuschauer waren verwirrt.

„Frühstücksfernsehen“: Trauriges Bild von Karen Heinrichs Liveshow

Aber von vorne: Karen Heinrichs sitzt zunächst wie gewohnt auf der Moderations-Couch im TV-Studio, lächelt nett in die Kamera. Doch anstatt einen Sitzpartner neben sich zu haben, sind lediglich Bilder ihrer drei Kollegen Matthias Killing, Chris Wackert und Daniel Boschmann an der Couch befestigt. Kurzum: Karen Heinrichs muss die Sendung alleine moderieren.

In der Instagram-Story des „Frühstücksfernsehen“ nimmt es die 47-Jährige so hin, wie es ist und erklärt: „Ich bin ja gar nicht so alleine, sind zwar in Persona nicht da. Also Matze krank, Chris krank, Boschi irgendwo anders.“ Und sie ist sich sicher: „Im Herzen sind sie ja alle bei mir.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Frühstücksfernsehen“: Zuschauer verwirrt

Im Netz häufen sich daraufhin allerdings Fragen der Zuschauer:

  • „Warum konnte keiner kommen?“
  • „Sind die alle ausgeflogen???“
  • „Warum können die denn nicht dabei sein?“
  • „Wo ist denn Boschi?“

Was genau die Stars des „Frühstücksfernsehen“ haben und wann sie zurückkommen, wird von Karen Heinrichs nicht aufgelöst. Die hat aber plötzlich doch noch tatkräftige Unterstützung gefunden. Und zwar in Sat.1-Reporter Lukas Haunerland, der sich auf der anderen Seite des Studios befindet. „Und dann gibt es ja noch Lukas. Lukas ist wie drei Männer in einem. Mindestens! Wenn nicht gar vier oder fünf“, so Karen.

Na dann ist ja noch mal alles gut gegangen…

—————————–

Mehr zum „Frühstücksfernsehen“:

„Frühstücksfernsehen“: Sat.1 macht es offiziell – Fans sind verwirrt

„Frühstücksfernsehen“: Lena Meyer-Landrut reagiert auf schwierige Frage – „Manchmal war ich traurig“

„Frühstücksfernsehen“: Zuschauer bemerken Detail in Sendung – und flippen aus

—————————–

Auch wenn drei Moderatoren am Dienstag in der Sat.1-Show fehlten, sorgte eine Person für ein erfreuliches Comeback. Die Fans waren über SEINE Rückkehr mehr als happy. (jhe)