Veröffentlicht inPromi-TV

Disney+: Streamingstart von „Avatar: The Way of Water“ angedeutet – James Cameron ist dagegen

Mit großer Spannung erwarten die Kunden von Disney+ den Streamingstart von „Avatar: The Way of Water“ – doch das wird noch dauern.

© 20th Century Studios / Disney+

Disney+: Das bietet der Streaming-Riese den Fans

Seit über zwei Jahren ist der Streaming-Dienst „Disney Plus“ auch in Deutschland verfügbar. FAns von Disney-, Pixar- und Star Wars kommen hier voll auf ihre Kosten. Wir zeigen Dir, was der Streaming-Riese zu bieten hat.

Endlich können wir wieder in die fabelhafte Welt von „Avatar“ eintauchen. Erst seit dem 14. Dezember 2022 läuft die Fortsetzung des Blockbusters in den Kinos. Bis „The Way of Water“ bei Disney+ erscheint, dürfte es also noch sehr lange dauern.

Aktuell lässt „Avatar: The Way of Water“ die Kinokassen ordentlich klingeln. Fast zwei Milliarden US-Dollar hat der Film nach nur fünf Wochen eingespielt. Die Kunden von Disney+, die den zweiten „Avatar“-Teil anschließend für nur 8,99 Euro pro Monat im Stream sehen könnten, müssen sich also noch gedulden.

„Avatar 2“ bei Disney+? James Cameron hat genug vom Streaming

„Avatar: The Way of Water“ gilt schon jetzt als der Film mit den höchsten Einnahmen seit der Pandemie 2020. Verständlich, dass die Produktion also noch so viel Geld daraus schöpfen möchte wie möglich, bevor er bei Disney+ erscheint. Neben der unerschöpflichen Geldquelle, die das Kinopublikum bietet, ist es Regisseur James Cameron jedoch auch ein großes Anliegen, den Streamingmarkt einzudämmen. „Es reicht jetzt mit dem Streaming! Ich habe es satt, auf meinem Hintern zu sitzen“, betont er gegenüber dem „Variety“-Magazin.

Aus der Sicht eines Filmemachers sind die Sorgen des 68-Jährigen natürlich nachvollziehbar. Zudem beteuert der Großteil der „Avatar: The Way of Water“-Zuschauer, dass der Streifen nur auf der großen Leinwand und nicht auf dem heimischen Bildschirm funktionieren würde. Am Ende liegt es aber nicht in Camerons Hand, wann der Film online veröffentlicht wird, sondern bei der Walt Disney Company. Die „Avatar“-Filme sind zwar nicht von Disney produziert worden, doch durch eine Übernahme im März 2019 ist das Produktionsstudio 20th Century Fox in deren Besitz gewandert.

Wann erscheint „Avatar: The Way of Water“ bei Disney+?

Wann ist also damit zu rechnen, dass „Avatar: The Way of Water“ endlich über Disney+ abrufbar ist? Ein genaues Datum für den Release hat der Streamingdienst bisher nicht verkündet. Wirft man jedoch einen Blick auf die bisherigen Kinofilme, die anschließend im Online-Programm gelandet sind, dürfte der Film noch lange auf sich warten lassen.


Weitere News:


Der Marvel-Blockbuster „Black Panther: Wakanda Forever“ wird beispielsweise erst am 1. Februar (82 Tage nach seinem Kinostart) bei Disney+ zu sehen sein. Nach der Pandemie, in der ein Kinobesuch undenkbar gewesen ist, scheint das Unternehmen die Starttermine immer weiter nach hinten zu verschieben. Es ist daher davon auszugehen, dass „Avatar 2“ erst im April (zwischen 100 und 200 Tage nach Kinostart) beim Streamingdienst verfügbar sein könnte.