„Das perfekte Dinner“-Kandidat gibt wichtige Aufgabe ab: „Habe da keinen Bock drauf“

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Beschreibung anzeigen

Die Erwartungen sind groß bei „Das perfekte Dinner“-Kandidat Julian. Der Hobbykoch glänzte in der Vox-Show bereits mit Fachwissen, jetzt muss er selbst zeigen, was er kann.

Schon die Vorbereitungen zeigen: Der 33-Jährige weiß, was er tut. Nur bei einer Sache muss der „Das perfekte Dinner“-Koch passen.

„Das perfekte Dinner“ hat besondere Aufgabe für seine Freundin und sorgt damit für Verwirrung

Als das Vox-Team bei Julian im Lahn-Dill-Kreis eintrifft, präsentiert der stolz seinen eingedeckten Tisch. Kein Wunder also, dass der Sprecher der Kochshow stutzig wird, als Julian beim Eintreffen seiner Freundin sagt: „Das ist meine Freundin, die Laura. Die ist heute Abend die Beauftragte für die Tischdeko.“

-------------------------------------------------

Das ist Julians Menü bei „Das perfekte Dinner“:

  • Vorspeise: Rindertatar-Torte
  • Hauptspeise: Rinderfilet mit Caprese-Risotto und Gemüsebeilage
  • Nachspeise: Schokoladenkuchen mit Passionsfruchtsorbet

-------------------------------------------------

Er führt sie zum Tisch, nur um ihr hier eine besondere Aufgabe anzuvertrauen. „Da haben wir nämlich noch zwei Gestecke stehen und ich verlasse mich jetzt auf deine hundertprozentige Qualität beim Eindecken und schön machen.“

„Das perfekte Dinner“-Kandidat Julian knallhart: „Ich habe da keinen Bock drauf“

Wirklich viel zu tun hat Laura allerdings nicht, denn bei besagten Gestecken handelt es sich lediglich um zwei Blumentöpfe, die auf dem Tisch arrangiert werden sollen.

Darauf angesprochen gibt Julian zu: „Ich habe da keinen Bock drauf. Mir fehlt da auch die Lust zu. Mein Arbeitsbereich ist hinter dieser Wand in der Küche.“ Dabei ist das Dekorieren doch auch eine der wichtigen Aufgaben bei „Das perfekte Dinner“ und konnte in der Vergangenheit einigen Teilnehmenden zu einem guten Gesamteindruck verhelfen.

„Das perfekte Dinner“-Koch Julian fragt seine Freundin nach ihrer Meinung – doch dann macht er DAS

Während sich Laura also der Tischdekoration widmet, verschwindet Julian wieder in Richtung Herd. Als seine Freundin dann fertig ist, lässt sie es sich nicht nehmen, für einen Probierlöffel dazuzukommen.

-------------------------------------------------

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

-------------------------------------------------

Julian reicht ihr etwas von seiner selbst gemachten Wasabi-Creme und fragt: „Mehr Wasabi rein, oder?“ Auf gar keinen Fall, findet Laura. Für sie ist die Soße „perfekt“. Kaum hat sie die Küche verlassen, justiert er dann aber doch einmal nach .... Ob er damit am Ende immer noch bei seinen Gästen punkten kann, wird sich zeigen.

Vox zeigt „Das perfekte Dinner“ täglich um 19.00 Uhr. Alle Folgen sind bereits vorab in der Mediathek bei RTL+ verfügbar.

Hier erfährst du, warum eine Gastgeberin von „Das perfekte Dinner“ bei Vox 12 Jahre altes Essen ihren Gästen kredenzte.