Veröffentlicht inPromi-TV

„Das perfekte Dinner“: Influencer Uwe auf 180 – „Dieses vegan, das nervt“

"Das perfekte Dinner" : Diese irren Fakten wusstest du sicher noch nicht

Auch wenn du "Das perfekte Dinner" schon seit Jahren verfolgst, diese irren Fakten wusstest du garantiert noch nicht.

Das Influencer-Spezial von „Das perfekte Dinner“ im März hielt im Laufe der Woche bereits einige Überraschungen bereit. Am Montag wollte Jenna mit ihrem „DDR-Menü“ punkten, am Dienstag irritierte Katharina mit ihrer Aufforderung zum Gehen und am Mittwoch bediente sich Tatiana lieber am Sortiment eines italienischen Fachhandels, als selbst zu kochen.

Am Donnerstag geht es zu dem einzigen Mann in der Runde – Youtube-Legende (Flying) Uwe. Bei der Vorbereitung stellt sich allerdings schnell raus, dass der Influencer nicht nur nicht gut kochen kann. Die Vorlieben seiner Gäste stellen ihn obendrein vor eine echte Herausforderung.

„Das perfekte Dinner“: Influencer-Spezial bei Uwe – Menü-Wahl sorgt für Probleme

Auf Instagram hatte er nach dem ersten Kennenlernen die Problematik bereits auf den Punkt gebracht: „Wir sind fünf Kandidaten, drei davon essen kein Fleisch. Fakt ist, mein Gericht lebt vom Fleisch.“

—————————————-

Das ist das Menü von Uwe:

  • Vorspeise: Grüner Hulk
  • Hauptspeise: Burger Wrap
  • Nachspeise: Schoko Bohne

—————————————-

Besonders knifflig wird es allerdings bei „Das perfekte Dinner“-Kandidatin Katharina. Die selbst ernannte „Sinnfluencerin“ lebt vegan. Die Rezepte, die Uwe eigentlich verwenden wollte, muss er jetzt noch einmal überdenken.

Flying Uwe kommt bei „Das perfekte Dinner“ an seine Grenzen

Die Hauptspeise seines Menüs mit dem klangvollen Namen „Flying Muscle Menü“ sind selbst gemachte Wraps. Das Besondere: Auch der Teig ist in der heimischen Küche entstanden. Nur für Katharina macht er eine Ausnahme und steigt auf gekaufte Tortilla-Wraps um.

Richtig zufrieden ist er mit dieser Lösung allerdings nicht, denn: „Das Problem ist nur, wenn du die Dinger warm machst, dann werden die so hart.“ Im Laufe der Vorbereitungen wird klar: Ständig darüber nachdenken, welche tierischen Produkte ersetzt werden müssen, bringt den Fitness-Influencer beim Kochen auf 180. „Dieses vegan, das nervt. Das ist in meinem Kopf. Da nicht, da nicht …“

—————————————-

Mehr zu „Das perfekte Dinner“:

—————————————-

Die Anstrengung ist ihm anzusehen. Aber für die Mädelsrunde will er sich unbedingt ins Zeug legen. Ob er mit seinem improvisierten Menü am Ende überzeugen kann, zeigt sich um 19.00 Uhr bei Vox.