Veröffentlicht inPromi-TV

Daniel Hartwich steigt beim „Dschungelcamp“ aus – DAS ist der Grund

Daniel Hartwich steigt beim „Dschungelcamp“ aus – DAS ist der Grund

Daniel Hartwich steigt beim „Dschungelcamp“ aus – DAS ist der Grund

Daniel Hartwich steigt beim „Dschungelcamp“ aus – DAS ist der Grund

Dschungelcamp: Die Gewinner und was sie heute machen

Die RTL-Reality-Show „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erfreut sich großer Beliebtheit. Es gibt bereits 14 Staffeln des sogenannten „Dschungelcamps“. Aus ihnen sind 14 Dschungelköniginnen und Dschungelkönige hervorgegangen. Wir stellen Dir die bekanntesten Sieger aller Staffeln vor und verraten, was aus ihnen geworden ist.

Es war ein Schock, als am Dienstagmittag die Nachricht durchsickerte, Daniel Hartwich wolle als Moderator beim „Dschungelcamp“ aufhören. Der 43-Jährige war neun Jahre in diesem Amt. Jetzt soll endgültig Schluss damit sein, neben Sonja Zietlow an der Seite das Dschungelgeschehen zu begleiten.

Daniel Hartwich gibt nun ein erstes Statement zu seinem Aus in der RTL-Show.

Daniel Hartwich steigt beim „Dschungelcamp“ aus – das sind seine ersten Worte

Seine Entscheidung erklärt er gegenüber dem Sender so: „Der Grund dafür ist meine Familie, die mich wegen der Schulpflicht künftig nicht mehr begleiten kann. Ich möchte mich von Herzen bei all den großartigen Kolleginnen und Kollegen bedanken, die diese Show alljährlich zu dem außergewöhnlichen Spektakel machen, die sie ist.“

—————-

Das ist das „Dschungelcamp”:

  • Die Show seit dem Jahr 2004 produziert
  • Sonja Zietlow und Daniel Hartwich moderierten neun Jahre lang die Show
  • Davor stand der verstorbene Dirk Bach an Sonja Zietlows Seite
  • In zwei Wochen müssen die Kandidaten sich regelmäßig anstrengenden aber vor allem ekeligen „Dschungelprüfungen” unterziehen um am Ende als Dschungelkönig oder Dschungelkönigin den Thron zu besteigen – die Zuschauer können in den Werbepausen an einem Gewinnspiel teilnehmen
  • 2022 fand das Camp zum ersten Mal in Südafrika statt
  • Gewinner 2022 ist Filip Pavlovic
  • Am 8. Februar 2022 gab Daniel Hartwich sein Aus als Moderator bekannt

—————-

Daniel Hartwich: „Es war mir eine Freude und Ehre“

Im kommenden Jahr sitzt der RTL-Moderator dann also selbst vor dem Fernseher und verfolgt das „Dschungelcamp“. Für ihn ein besonderer Moment, nachdem er mit dem Team der Show jahrelang vor Ort zusammengearbeitet hatte. Daniel: „Es war mir eine Freude und Ehre mit solch talentierten Fernsehmachern zu arbeiten. Dieser Dank geht auch ausdrücklich an die australische und die südafrikanische Crew. Ich freue mich darauf, die Show kommendes Jahr als Zuschauer zu Hause zu genießen.“

Für Sonja Zietlow wird es in der 16. Staffel also ungewohnt sein, nicht mehr neben ihrem Kollegen vor der Kamera zu stehen. Doch sie wünsche ihm alles Gute und könne seine Entscheidung nachvollziehen, wie Sonja im Gespräch mit RTL sagt. Schade finde sie es aber dennoch. „In den letzten neun Jahren haben wir miteinander viel er- und durchlebt. Wir haben viel gelacht und einmalige Momente erlebt und erschaffen. Das wird immer Teil meines Lebens bleiben.“

—————-

Mehr zum Dschungelcamp:

—————-

Wer nun seine Nachfolge antritt, darüber wird bereits eifrig spekuliert. Ein erster Name fiel bereits: Chris Tall. Ob der Comedian tatsächlich bald das „Dschungelcamp“ moderiert, bestätigt RTL aber noch nicht. Nur so viel: Auf Daniel Hartwich könnten in nächster Zeit noch weitere spannende TV-Formate zukommen.

Ein allerletztes Mal an der Seite von Sonja Zietlow sehen seine Fans Daniel Hartwich übrigens am 20. Februar in der Dschungelshow „Das große Nachspiel“ um 20.15 Uhr bei RTL.

Auf wen der diesjährige Dschungelkönig plötzlich im Hotel in Südafrika traf und wer ihn sogar küsste, liest du hier >>> (jhe)