Veröffentlicht inPromi-TV

Cathy Hummels: Mit sexy Bikini-Foto gegen Hater! DAS will sie sich nicht mehr gefallen lassen – „Kindisch“

Ann-Kathrin Götze, Cathy Hummels und Co.: Das sind die 10 bekanntesten Spielerfrauen Deutschlands

Cathy Hummels hat es nicht immer leicht! Sie polarisiert wie kaum ein anderer Promi und muss sich unter ihren Instagram-Bildern immer wieder Kritik anhören.

Nun hat sie einen sexy Schnappschuss im Leoparden-Bikini gepostet – und auf gewisse Weise die Krallen ausgefahren. DAS will sich Cathy Hummels nicht länger gefallen lassen.

Cathy Hummels sendet ihren Hatern eine Botschaft – doch die Aktion kommt nicht bei allen an

Für den Dreh zu „Kampf der Realitystars“ ist Cathy Hummels nach Thailand gereist. Ihre Zeit unter Palmen genießt sie in vollen Zügen – das belegen ihre zahlreichen Strandfotos. Doch mit den warmen Temperaturen gehen auch freizügige Fotos einher. Die kommen jedoch nicht bei allen gut an.

Cathy Hummels hat jedoch scheinbar keine Lust mehr, sich von ihren Kritikern auf der Nase herumtanzen zu lassen und setzt daher nun ein Zeichen gegen Hass und Hetze – und das ausgerechnet im sexy Outfit.

Im tief ausgeschnittenen Leoparden-Bikini posiert die 33-Jährige auf ihrem neusten Schnappschuss im Sand. Und das heiße Foto kann sich wirklich sehen lassen! Da die Moderatorin jedoch aus den Erfahrungen mit ihren letzten Strandfotos gelernt zu haben scheint, möchte sie eine Sache direkt unterbinden: die Kritik an ihrer schmalen Figur.

Mit einer Reihe von Hashtags symbolisiert Cathy in der Bildunterschrift, dass sie ihre Hater auf dem Kieker hat. „#NoHate #NoBodyshaming #Respect #Acceptance #Tolerance“, beginnt sie ihren Eintrag. „Wahre Schönheit kommt von innen und beginnt mit den oben genannten Werten. Fotos sind lediglich ein Mittel, um Momente festzuhalten, in denen man sich gut fühlt, auch schön fühlt und Spaß hat“, erklärt sie dann.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Und tatsächlich, die getarnte Ermahnung zeigt Wirkung. Während normalerweise schätzungsweise jeder fünfte Eintrag unter Cathy Hummels Bildern irgendetwas anprangert, fällt die Resonanz diesmal wesentlich friedlicher und positiver aus. „Tolle Fotos und tolle Message“ oder „Das hast du toll geschrieben, liebe Cathy, und genau so ist es auch. Wunderschön die beiden Bilder“, heißt es unter dem neusten Foto.

Cathy Hummels: Streit um ihre schlanke Figur nimmt kein Ende

Doch nicht alle sind mit Cathys Interpretation der häufig kritischen Kommentare unter ihren Bildern einverstanden. „Hey Cathy, es ist weder Hass noch Bodyshaming, wenn man sich Sorgen um dich macht“, schreibt beispielsweise eine Userin. Sie finde es schlicht und einfach nicht in Ordnung, dass ständig Bilder von Hummels im Bikini zu sehen seien, da sich Menschen mit einer Essstörung enorm getriggert fühlen könnten.

Man solle Kindern und Jugendlichen nicht vorleben, dünn sein zu müssen, um gut genug zu sein. „Es muss endlich aufhören, dass wir krankhaften Schlankheitswahn und Essstörungen normalisieren. #NoBodychecking #stop“, beendet die Frau ihren Kommentar. Eine andere Userin scheint Cathy Hummels Botschaft gänzlich in den falschen Hals bekommen zu haben: „Du bist sowas von kindisch“, schreibt sie und ergänzt, es sei schlimm, wenn sich junge Mädchen ein Beispiel an der Influencerin nehmen würden.

————————–

Mehr zu Cathy Hummels:

Cathy Hummels mit hochemotionalem Geständnis – „Angst gemacht“

Cathy Hummels setzt sich lasziv in Szene – und entfacht eine heftige Diskussion

Cathy Hummels: Management muss eingreifen – DAS geht zu weit

————————–

Ein schwieriges Thema also! Natürlich hat Cathy Hummels das Recht, nicht für ihre schlanke Figur angefeindet zu werden, denn eine zarte Figur kann auch andere Gründe als eine Krankheit haben. Besonders, wenn diese vorliegt, ist jedoch ein behutsamer Umgang mit den Betroffenen gefragt. Auf der anderen Seite propagieren Influencerinnen auf Instagram und Co. teilweise tatsächlich ein problematisches Körperbild. Scheint also ganz so, als wäre der Thematik nicht mal eben schnell mit ein paar Hashtags beizukommen. (alp)

>>> Erst kürzlich ließ Cathy Hummels am Strand tief blicken. Warum das für so große Aufregung sorgte, liest du hier