Veröffentlicht inPromi-TV

Bürgergeld-Empfänger findet endlich Arbeit – „Richtig geiles Gefühl“

Bürgergeld-Empfänger Pascal hat die Arbeitslosigkeit satt! Bald startet er in seinen ersten Job – doch der darf nicht zu anspruchsvoll sein.

Hartz und Herzlich
u00a9 RTLZWEI / UFA SHOW & FACTUAL

Hartz und Herzlich & Armes Deutschland: Was ist Fake und was nicht?

Millionen sehen bei den Shows von "Hartz und Herlich" oder "Armes Deutschland" Menschen zu, die ganz unten sind. Wir zeigen in diesem Video, was an den Formaten echt ist und was nicht.

Bürgergeld-Empfänger Pascal ist schon seit längerem vergeblich auf Jobsuche. Doch das soll sich nun ändern!

Denn endlich hat sich für den jungen Erwachsenen eine Möglichkeit aufgetan.

Bürgergeld-Empfänger startet in ersten Job

Bürgergeld-Empfänger Pascal, der sich als Protagonist der RTL2-Sendung „Hartz und Herzlich“ etabliert hat, polarisiert bereits seit Jahren mit seiner fehlenden Motivation bezüglich des Geldverdienens.

Doch jetzt reicht es dem jungen Erwachsenen! Denn Pascal hat die Jobmaßnahmen der Arbeitsagentur so sehr satt, dass er sich nun endlich um eine Stelle gekümmert hat – und das mit Erfolg! Denn bald kann der 21-Jährige in einer Leiharbeitsfirma anfangen, um sich sein Leben aus eigener Tasche zu finanzieren. Dies wäre sein erster richtiger Job.

Bürgergeld-Empfänger über Arbeitseinstieg: „Einfacher Job“

Als Versandmitarbeiter wird der baldige Ex-Bürgergeld-Empfänger stattliche 1.800 Euro Brutto verdienen. Von den vorherigen 165 Euro, die Pascal vom Jobcenter bekam, ist dies ein sprunghafter Unterschied.

+++Ehemalige Bürgergeld-Empfängerin ist stocksauer – „Sollten viel mehr bekommen“+++

Der Bürgergeld-Empfänger aus den Benz-Baracken hat sich jedoch für seine baldige Arbeit keine allzu hohen Ziele gesteckt: „Es ist ein einfacher Job. Du musst einfach nur Ware aufmachen, in einem Paket verpacken und versenden“, beschreibt der 21-Jährige seinen zukünftigen Job.

Bürgergeld-Empfänger euphorisch: „Richtig geiles Gefühl“

Trotz der einfachen Arbeit, sieht Pascal der Jobzusage euphorisch entgegen: „Schon richtig geiles Gefühl“, fällt seine Reaktion zum unterschriebenen Vertrag aus.

Auch seine Mutter Petra ist begeistert von der neuen Arbeit ihres Sohnes: „Wahnsinn, Pascal!“, beglückwünscht sie ihn. Petra schaut zuversichtlich in die berufliche Zukunft ihres Sprösslings: „Jetzt kann niemand mehr sagen, dass der sich nur durchschmarotzt und vom Staat lebt“, verkündet sie stolz.

Hoch motiviert startet Bürgergeld-Empfänger Pascal in seinen ersten Arbeitstag – ob er seinen Chef jedoch von sich überzeugen kann, bleibt abzuwarten.