Boris Becker: Sein Anwalt wird deutlich – „Das ist frei erfunden“

Boris Becker zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt

Boris Becker zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt

Der frühere Tennisstar Boris Becker ist von einem Londoner Gericht wegen Insolvenzverschleppung zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Der 54-Jährige muss aber nur die Hälfte der Strafe absitzen.

Beschreibung anzeigen

Darauf haben alle gewartet: Zum ersten Mal seit seiner Verurteilung am 29. April spricht Boris Becker über die Vorwürfe, die ihn ins Gefängnis gebracht haben.

Sein deutscher Medienanwalt redet ein Machtwort und stellt klar: Das, was die Leute über Boris Becker erzählen, entspricht nicht der Wahrheit.

Boris Becker wehrt sich gegen Gerüchte – Anwalt bestätigt: „Er jammert nicht“

Rund drei Wochen ist es her, als sich Boris Becker innerhalb weniger Sekunden von seiner Freundin Lilian de Carvalho Monteiro verabschieden musste und umgehend ins Londoner Gefängnis gebracht wurde.

Seither kursieren die wildesten Geschichten darüber, wie sich der Tennis-Star im Knast angeblich benimmt. Von Extrawünschen und täglichen Beschwerden beim Sicherheitspersonal sei die Rede. Zuletzt soll der 54-Jährige deshalb sogar in eine Einzelzelle verlegt worden sein.

Doch an all diesen Gerüchten sei nichts dran, behauptet sein Medienanwalt Christian-Oliver Moser im RTL-Interview. Im Namen seines Mandanten stellt der Jurist klar: „Nahezu nichts, was in den letzten Wochen zu lesen war, gerade an den großen Schlagzeilen, trifft zu. Weder hat er Notknöpfe gedrückt, das ist frei erfunden, er hat sich auch nicht beschwert. Er jammert nicht.“

----------------------------------------

Das ist Boris Becker:

  • Boris Becker wurde am 22. November 1967 in Leimen geboren
  • Als Tennisspieler, der 1992 sogar Gold bei Olympia gewann, wurde er weltbekannt
  • Insgesamt gewann er 49 Turniere im Einzel, darunter sechs Grand-Slam-Turniere
  • Boris Becker war bereits zweimal verheiratet und hat vier Kinder

----------------------------------------

Anwalt räumt mit Unwahrheiten auf und verrät: Boris Becker geht es „gut“

Im Gespräch mit RTL gibt Moser ein erstes Lebenszeichen des Ausnahmesportlers. Immerhin hat man seit drei Wochen nichts mehr von Boris Becker selbst gehört oder gesehen. Die aktuellsten Bilder, die von ihm existieren, zeigen, wie er am Prozesstag ins Gerichtsgebäude geht.

Nachdem Becker zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt wurde, sei er direkt vom Gerichtssaal ins Gefängnis gebracht worden. Dort gehe es ihm „den Umständen entsprechend gut“, verrät sein Anwalt.

Zwar habe Boris Becker in den vergangenen Tagen seine Zelle gewechselt, in einen vermeintlichen „Wohlfühltrakt“ sei er aber nie gekommen, stellt Christian-Oliver Moser klar.

----------------------------------------

Weitere News zu Boris Becker:

----------------------------------------

Auch für Lilly Becker hat der Anwalt deutliche Worte übrig. Die Ex-Frau von Boris Becker sollte sich vorsehen.