Veröffentlicht inPromi-TV

„Bares für Rares“ (ZDF): Kandidatin verkauft Schmuckstück – „Ungute Erinnerungen daran“

„Bares für Rares“ (ZDF): Kandidatin verkauft Schmuckstück – „Ungute Erinnerungen daran“

„Bares für Rares“ (ZDF): Kandidatin verkauft Schmuckstück – „Ungute Erinnerungen daran“

„Bares für Rares“ (ZDF): Kandidatin verkauft Schmuckstück – „Ungute Erinnerungen daran“

Bares für Rares: Das sind die Händler

Bei „Bares für Rares“ auf ZDF gehen regelmäßig Raritäten unter den Hammer. Oft können sich die Kandidaten von ihren wertvollen Gegenständen nur schwer trennen. Nicht so bei Kandidatin Marlies. Die hat nämlich „ungute Erinnerungen“ an ihr Verkaufsobjekt. Aber warum?

Regelmäßig lädt Moderator Horst Lichter bei „Bares für Rares“ Menschen zu sich ein, die sich von einer hoffentlich wertvollen Rarität trennen wollen. So auch Marlies Hoppe aus Bergisch Gladbach. Die Rentnerin hatte ein schmuckes Stück im Gepäck: Einen Ring. „Er ist eigentlich zeitlos und heute noch tragbar“, findet sie.

———————

Das ist „Bares für Rares“:

  • „Bares für Rares“ ist eine Trödelshow
  • Die Sendung wird seit 2013 im ZDF ausgestrahlt
  • Moderiert wird sie von Horst Lichter
  • Es besteht ein fester Pool der „Bares für Rares“-Händler und Experten
  • Diese sehen sich die mitgebrachten Objekte der Verkäufer an
  • Wenn sich beide Seiten einig sind, erzielen die Verkäufer einen guten Preis für ihre Antiquitäten
  • Die neuen Folgen lauen immer wochentags um 15 Uhr
  • Die Anmeldung für die Show erfolgt online

———————–

„Bares für Rares“: Marlies kocht und rätselt gerne

Als Marlies, mit einem schlichten Hemd und einer ebenso schlichten schwarzen Stoffhose bekleidet, das Studio betritt, sahnt sich auch direkt ein Kompliment von Moderator Horst Lichter ab: „Edler Schmuck und eine edle Dame“, heißt er die 73-Jährige willkommen. Und die beiden kommen direkt ins Plaudern. „Ich mache gerne Kreuzworträtsel und koche gerne“, verrät die ehemalige Bürokauffrau über ihre jetzige Zeit als Rentnerin.

„Bares für Rares“: Marlies verbindet eine traurige Geschichte mit dem Ring

Nicht unbedingt Aktivitäten für die man wahnsinnig viel Geld braucht. Aber über eine ordentliche Summe für ihren Ring würde sich Marlies doch freuen. Während die Expertin das gute Stück genauer unter die Lupe nimmt, hat Marlies aber noch eine traurige Geschichte zu erzählen.

„Es ist das letzte Schmuckstück, was übrig geblieben ist. Bei einem Einbruch in den 90er Jahren ist mir alles gestohlen worden, bis auf den Ring. Den habe ich an diesem Tag getragen. Ich habe ihn immer gerne gemocht. Aber es hängen ungute Erinnerungen daran.“

———————

Weitere Nachrichten zu „Bares für Rares“:

„Bares für Rares“ (ZDF): Experte muss schnell eingreifen – „Hab ich so nicht gesagt“

„Bares für Rares“ (ZDF): Mann verkauft ein Stück Fußballgeschichte – Horst Lichter kann es nicht fassen

„Bares für Rares“ (ZDF): Unfassbar! 1-Euro-Schnäppchen wird zum Schatz

——————-

„Bares für Rares“: Expertin schätzt den Wert auf 250 Euro

Und diese „unguten Erinnerungen“ möchte Marlies in Geld umwandeln. Den Wert des Ringes aus den 70er Jahren schätzt die Expertin auf 200 bis 250 Euro. „Jedes Mal, wenn ich ihn anziehen wollte, habe ich ihn wieder weggelegt. Er hat fast 30 Jahre nur im Safe gelegen.“

Ihr etwas ungeliebtes Schmuckstück verwandelte Marlies schließlich zu 350 Euro – immerhin 100 Euro mehr als von der Expertin geschätzt wurde. „Ich bin überrascht, dass ich 100 Euro mehr bekommen habe als die Expertin mir genannt hat. Die Urlaubskasse von mir und meinem Mann wird sich sehr freuen“, teilt sie dann auch gleich ihr Vorhaben mit.

Horst Lichter legte letztens eine heiße Sohle das Pakett. Was ihn zum tanzen brachte, erfährst du HIER. (cf)