AWZ-Star Cheyenne Pahde steigt nach fünf Jahren aus – SO könnte es für sie bei GZSZ weitergehen

Das ist „Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Das ist „Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Es ist eine der erfolgreichsten Serien im deutschen Fernsehen „Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Wir stellen die Daily Soap vor.

Beschreibung anzeigen

Die AWZ-Fans müssen einen weiteren Ausstieg verkraften. Nachdem Urgestein Julia Augustin und ihr Serien-Ehemann Lars Korten der RTL-Soap den Rücken kehren, hat sich nun auch Cheyenne Pahde vorübergehend von der Serie verabschiedet.

Seit fünf Jahren spielt sie bei AWZ die Rolle der Marie Schmidt. Jetzt sehnt sich die Schauspielerin nach neuen Herausforderungen. Ein Fan hat nun einen irren Plan für sie, der Cheyenne Pahde zu gefallen scheint.

AWZ-Star Cheyenne Pahde steigt für ein Jahr aus: „Können sich viele neue Dinge entwickeln“

Im RTL-Interview erklärt Cheyenne Pahde, wieso sie eine AWZ-Pause einlegen möchte: „Jetzt ist für mich persönlich die Zeit gekommen, einfach mal etwas Neues zu wagen und die Zeit für mich zu nutzen.“ Sie wolle zum Beispiel wieder mehr Zeit mit ihren Großeltern und Eltern verbringen.

„Durch die Pause können sich so viele neue Dinge entwickeln und das finde ich total spannend“, lauten die Gedanken der 26-Jährigen. Neue Dinge also... ein aufmerksamer Fan der Pahde-Zwillinge hat da bereits eine Idee, wie es für Cheyenne im TV weitergehen könnte.

----------------------------------------

Das ist Cheyenne Pahde:

  • Cheyenne Pahde wurde am 4. Oktober 1994 in München geboren
  • Sie hat eine Zwillingsschwester namens Valentina, die ebenfalls als Schauspielerin tätig ist
  • Seit Juli 2016 steht sie für die RTL-Soap „Alles was zählt“ in der Rolle der Marie Schmidt vor der Kamera
  • Im Jahr 2017 nahm Cheyenne an der 10. Staffel der Tanzshow „Let’s Dance“ teil – und belegte den achten Platz
  • Im Januar 2019 eröffneten Cheyenne und Valentina Pahde ein eigenes Feinkostgeschäft, den „Feinkostladen Pahde“ in München

----------------------------------------

AWZ-Fan schlägt vor: Cheyenne wird zu Valentinas Doppelgängerin bei GZSZ

In ihrer Instagram-Story teilt Cheyenne Pahde den Vorschlag: „Fände eine Doppelgänger-Rolle bei GZSZ richtig cool.“ Denn: Cheyennes Zwillingsschwester Valentina ist seit Januar 2015 als Sunny Richter bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ zu sehen.

Eine heimliche Doppelgängerin? „Das wäre doch mal eine coole Idee“, antwortet Cheyenne auf den Fan-Wunsch. Dazu markiert sie den GZSZ-Account und den ihrer Schwester. Valentina repostet den Beitrag direkt in ihrer eigenen Instagram-Story. Na, wenn das mal nicht eindeutig ist.

Jetzt müssen sich die GZSZ-Macher nur noch eine spannende Storyline einfallen lassen und los geht's!

----------------------------------------

Mehr zu „Alles was zählt“:

AWZ-Macher beziehen Stellung: DAS erwartet Zuschauer künftig in der RTL-Soap – „Haben noch eine Menge zu lernen“

AWZ: Schock für die Fans! Nach 15 Jahren – SIE verlässt die RTL-Soap

AWZ-Star Ania Niedieck: Offizielle Liebeserklärung – „Richtige Entscheidung, dass ich mich von dir im Club anquatschen lassen habe“

----------------------------------------

Doch allzu lange könnte Cheyenne wohl eh nicht im Berliner Kiez verweilen, denn ihre Pause bei „Alles was zählt“ soll nur ein Jahr lang sein, wie sie RTL verrät. Da haben die AWZ-Fans also nochmal Glück gehabt.

Auch bei GZSZ hat sich ein Publikumsliebling dazu entschieden, die Serie zu verlassen. Wieso es für die Zuschauer dennoch Hoffnung auf ein Comeback gibt, erfährst du hier.

Promis und Royals

Promis und Royals