Veröffentlicht inPromi-TV

ARD bringt Zuschauer mit Aktion auf die Palme – „Lächerlich“

Die ARD macht eine Ankündigung, die einzige Zuschauer so gar nicht nachvollziehen können. Sie regen sich öffentlich auf.

Einige ARD-Zuschauer finden eine Aktion des Senders daneben.
u00a9 IMAGO/Ru00fcdiger Wu00f6lk

ARD: Das sind die beliebtesten Moderatoren

Im ersten deutschen Fernsehen sorgen zahlreiche Showmaster bei den Zuschauern für Unterhaltung. Wir zeigen dir in diesem Video die beliebtesten Moderatoren.

Dieser Film löst bei den ARD-Zuschauern Diskussionen aus. In der Mediathek können Klamauk-Liebhaber sich nun auf einen Film freuen, der bereits 2016 im Kino und im gleichen Jahr beim Filmfest in München vorgestellt wurde. Es handelt sich um „Affenkönig“, eine Komödie von Regisseur Oliver Rihs und mit Hans-Jochen Wagner, Samuel Finzi und Oliver Korittke in den Hauptrollen.

Auf Facebook macht das Social-Team der ARD jetzt eine Anmerkung zum Film – und erntet aufgebrachte Kommentare der Zuschauer. Die können eine Sache nämlich überhaupt nicht verstehen.

ARD-Zuschauer macht Ankündigung

„Nach 20 Jahren lädt Wolfi seine Schulfreunde Viktor, Ralph und Martin in eine Luxusvilla in Südfrankreich ein. Eine schräge Truppe, die schnell ihre alte Freundschaft wieder aufleben lässt. Bis klar wird, dass Wolfi noch eine Rechnung mit ihnen offen hat… „Affenkönig“ ab 22:00 Uhr und nach Altersfreigabe in der ARD Mediathek streamen“, schreibt die ARD.

+++ ARD mit großer Veränderung: „Sturm der Liebe“-Fans sollten genau hinschauen +++

„Affenkönig“ ist eine Kooperation von Deutschland sowie der Schweiz und zeigt die sogenannte Midlife-Crisis der Männer. Der Film ist ab 16, was die ARD auch wahrscheinlich dazu veranlasst hat, den Stream für die Zuschauer erst nach Altersangabe freizuschalten.

ARD-Film „Affenkönig“: Fans sauer

Das bringt einige von ihnen jedoch auf die Palme. Sie kommentieren:

  • „Altersfreigabe? Dafür?… Lächerlich“
  • „Ab 22 Uhr mit Altersfreigabe? Aber in „Rote Rosen“ und „Sturm der Liebe“ hüpfen die Darsteller*Innen ab 14.10 Uhr durch die Betten, was man ohne Altersfreigabe sehen kann.“
  • „OMG….was sieht man denn da. Prüderie hoch 10.“

Immerhin: Einige Zuschauer ignorieren die Ansage des Senders und konzentrieren sich lieber auf den Inhalt des Films.


Das könnte dir auch gefallen:


So schreibt jemand „Sehr geil“, an anderer: „Gesehen und unterm Tisch gelegen. Genial gemacht, tolle Schauspieler!!! Super mutige Szenen.“

Einen ersten Eindruck des Films gibt’s hier im Trailer:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von YouTube, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Markiert: