„5 gegen Jauch“ (RTL): Günther Jauch wegen dieser Aufgabe plötzlich heftig unter Druck – „Alles halbwegs frauenfeindlich“

Das ist Günther Jauch

Das ist Günther Jauch

Beschreibung anzeigen

Für Günther Jauch ging es an diesem Samstagabend bei der RTL-Show „5 gegen Jauch“ ganz schön heftig los.

Der Star Moderator von RTL trat diesmal bei „5 gegen Jauch“ gegen folgende Promis an:

  • Anne Menden (Schauspielerin, bekannt aus „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“)
  • Rurik Gislason (Ex-Fußballprofi und Gewinner von der diesjährigen Ausgabe von „Let’s Dance“)
  • Antoine Monot (Schauspieler, bekannt als „Tech-Nick“ aus Werbungen des Technik-Marktes Saturn)
  • Maria Groß (Köchin, bekannt aus diversen TV-Koch-Shows)
  • Nicolas Puschmann (war 2019 der erste „Prince Charming“ bei RTL)

„5 gegen Jauch“ (RTL): Günther Jauch enorm unter Druck

Kaum hatte diese Folge von „5 gegen Jauch“ begonnen, da geriet Günther Jauch bereits heftig unter Druck. Moderator Oliver Pocher stellte dem 65-Jährigen eine besonders brenzlige Frage.

Zuvor hatten Jauchs fünf Gegenspieler angegeben, welche Aufgaben im eigenen Haushalt sie am liebsten übernehmen. Unter jenen Haushaltsaufgaben befanden sich folgende fünf: Staub wischen, Sortieren, Staubsaugen, Kochen und Herd putzen.

Die Aufgabe für Günther Jauch bestand nun darin, diese fünf Aufgaben den fünf Promis zuzuordnen. Und das wurde für den TV-Star bei „5 gegen Jauch“ zur besonders schmalen Gratwanderung zwischen Ratespaß und Chauvinismus.

„5 gegen Jauch“ (RTL): „Das ist doch alles halbwegs frauenfeindlich“

„Oha, jetzt rede ich mich um Kopf und Kragen“, meinte Jauch, der den anwesenden Frauen nur ungerne unterstellen wollte, welche Aufgaben im Haushalt sie wohl gerne übernehmen.

„Egal was ich jetzt sage - das ist doch alles halbwegs frauenfeindlich“, so der Moderator, der sich bei „5 gegen Jauch“ gleich zu Beginn mit einer äußerst unangenehmen Aufgabe konfrontiert sah.

--------------------

Mehr zum Thema:

„5 gegen Jauch“: Gewinner sorgt für irre Überraschung – doch Zuschauer fordert jetzt DAS

RTL tauscht „Punkt 12“-Moderatoren aus! Zuschauer werden deutlich

„Wer wird Millionär“ (RTL): Günther Jauch entdeckt Fehler in Frage: „Entschuldigung, Leute“

--------------------

„5 gegen Jauch“ (RTL): Günther Jauch liegt nur einmal richtig

Letztendlich konnte er sich dann doch noch zu fünf Tipps durchringen. Und nur bei einem Promi lag Jauch richtig: Bei Rurik Gislason hatte Jauch korrekt getippt, dass der frühere isländische Nationalspieler gerne sortiert.

Bei Anne Menden hatte Günter Jauch geglaubt, sie würde gerne Staub wischen. Doch das GZSZ-Sternchen putzt gerne ihren Herd. „Wenn der Herd glänzt, ist alles gut“, scherzte die Schauspielerin.

Von Antoine Monot hatte Jauch geglaubt, er würde am liebsten staubsaugen. Stattdessen kocht der Schauspieler aber viel lieber.

Dass Star-Köchin Maria Groß gerne kocht, wäre für den Moderator bei „5 gegen Jauch“ zu naheliegend gewesen. Deswegen tippte er, dass Groß gerne ihren Herd putzt. Doch die 42-Jährige wischt lieber Staub. „Als ich die Frage hörte, fiel es mir schwer eine Antwort zu finden. Aber Staubwischen ist okay“, so die Gastronomin.

Und in Nicolas Puschmann sah Jauch einen leidenschaftlichen Koch. Doch der erste „Prince Charming“ beschäftigt sich lieber mit dem Staubsaugen. „Das befriedigt total“, so Puschmann, der damit eine Steilvorlage für Pocher lieferte.

Der Moderator von „5 gegen Jauch“ entgegnete: „Danke für die vielen Plattwitze, die jetzt möglich wären.“ (dhe)

Promis und Royals

Promis und Royals