Helene Fischer: Trennte sie sich schon viel eher von Florian Silbereisen als bislang bekannt?

Helene Fischer in luftigen Höhen.
Helene Fischer in luftigen Höhen.
Foto: Dominik Göttker

Sie waren seit Jahren auf allen öffentlichen Veranstaltungen das unschlagbare Traumpaar. Nun haben sich Helene Fischer (34) und Florian Silbereisen (37) getrennt.

Doch geht das ehemalige Traumpaar des deutschen Schlagers vielleicht schon länger getrennte Wege?

Zumindest lassen einige Songs aus dem, am 12.Mai 2017 erschienenen Album „Helene Fischer“ Platz für Spekulationen. Wir haben uns die Songs mal genau angehört.

„Wir zwei“

Wir zwei

Erstes Beispiel: „Wir zwei“. In dem Song heißt es: „Ich dachte jeden Tag daran. Irgendwo und irgendwann. Werd' ich wieder Leben spüren. Und noch einmal mein Herz riskieren. Was bisher nicht möglich war. Erleb' ich jetzt, denn du bist da.“

Allein der Vers „Und noch einmal mein Herz riskieren“ könnte auf eine Abkehr von der Beziehung mit Silbereisen hindeuten. Zehn Jahre war Helene Fischer mit dem Moderator liiert. Nun wäre sie wieder frei für einen neuen Partner.

Auch dieser Vers ist verdächtig: „Wir zwei können schweben. Und unsre Träume leben.“ Spielt das Verb „schweben“ hier auf ihren neuen Partner, bei dem es sich um Thomas Seitel handeln soll, an? Der wäre schließlich Akrobat, schwebt mit Helene Fischer regelmäßig durch die Lüfte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Helene Fischer-Show“ im ZDF: Geht Helene mit dieser Aktion zu weit?

„Helene Fischer-Show“ im ZDF: Mit diesem Hollywood-Star feiert Helene Weihnachten

• Top-News des Tages:

„Kelly Family“: Maite Kelly spricht Klartext – „Ich kriege einen Schreck für's Leben, wenn...“

„Das Traumschiff“ im ZDF: Schauspielerin verrät – so fürchterlich war die Zeit an Deck

-------------------------------------

„Nur mit dir“

Zweites Beispiel: „Nur mit dir“. Auch hier sind wieder Andeutungen auf die Akrobatikkünste ihres mutmaßlichen Neuen herauszuhören. „Und wir steigen höher. Zu zweit. Steigen immer höher. Sei bereit. Nur mit dir. Möcht' ich die Welt von oben sehen. Nur mit dir. Möcht' ich auf allen Gipfeln stehen. Alles würde ich mit dir riskieren. Zusammen kann uns beiden nichts passieren.“

Natürlich riskieren Helene Fischer und ihre Akrobaten viel, wenn sie immer höher steigen, gemeinsam durch die Lüfte fliegen.

+++„Helene Fischer-Show“ im ZDF: Geht Helene mit dieser Aktion zu weit? +++

„Komm, wir trauen uns, nichts hält uns mehr zurück. Und auch bei Gegenwind ziehst du mich mit dir mit. Bei dir kann ich zuhause sein. Egal, wo wir auch sind.“ Helene und ihr Team sind häufig gemeinsam auf Tournee. Dies war mit Florian Silbereisen nicht der Fall. Beide waren beruflich stark eingespannt. Allzu häufig konnten sie sich in den letzten Jahren eher nicht sehen.

„Gib mir deine Hand“

Dieser Song ist als Bonus auf der Extended Edition des „Helene Fischer“-Albums. Ein Song über Trennung, Schmerz, aber auch den Versuch im Guten miteinander verbunden zu bleiben.

+++ Sophia Thomalla verrät, wann ihr Helene-Fischer-Tattoo zu sehen ist +++

„Jeder Weg ist auch ein Abschied. Doch ich weiß, ich bin bereit. Ich trag' dich bei mir. Für jetzt in alle Zeit!“ Viele Jahre verbrachte Helene Fischer an der Seite von Florian Silbereisen. Nun war es an der Zeit ein neues Kapitel aufzuschlagen. Sich von dem beliebten Moderator zu trennen. Wie die beiden aber in ihren Statements bekannt gaben, wollen sie weiter in Freundschaft verbunden bleiben.

Eine solche Geschichte scheint Helene Fischer in diesen Versen zu besingen: „Gib mir deine Hand ein letztes Mal! Diese Wärme bleibt für immer da. Ich will nicht weinen, wenn du fort bist. Ich will lachen, weil du da warst. Weil du mich mit Liebe erfüllt hast.“

 
 

EURE FAVORITEN