Düsseldorf

„Helene Fischer-Show“ im ZDF: Geht Helene mit dieser Aktion zu weit?

Foto: ZDF

Düsseldorf. Endlich! Der erste Weihnachtstag ist gekommen und traditionell versammelt sich Deutschland vor dem Fernseher, um sich die Weihnachts-Show von Helene Fischer zu Augen zu führen. Ganz Deutschland? Ja klar. Also auch wir. Und daran lassen wir dich gerne teilhaben. Die schönsten Stunts, die witzigsten Kostüme und emotionalsten Interpretationen alter Weihnachtsklassiker – all das kannst du dementsprechend in unserem Ticker nachlesen.

23:20 Uhr:

Es ist vorbei. Es war uns eine Freude. Wenn du magst, sehen wir uns in einem Jahr an gleicher Stelle. Wir wünschen noch wunderbare Feiertage!

23:16 Uhr:

„Nur mit dir“. Jetzt noch mal alle Lichterkerzen anzünden. Aber passt auf den Baum auf!

23.10 Uhr:

Schade, wir gehen so langsam auf das Ende zu. Zusammen mit Sängerin Paola Felix schmettert Helene noch einmal „Blue Bayou“.

23.05 Uhr:

Jetzt steht Hollywood-Star Kiefer Sutherland („24“) auf der Bühne. Der gute Mann kann nicht nur brilliant Terrorattacken verhindern, er ist auch ein richtig guter Country-Sänger.

23.00 Uhr:

Ist das eine Botschaft an Florian Silbereisen? Helene Fischer hält eine flammende Rede auf vergangene Lieben. Singt dazu „Gib mir deine Hand“. „Jeder Weg ist auch ein Abschied. Ich will nicht weinen, wenn du fort bist. Ich will lachen, weil du da warst“ singt sie da. Zufall? Wir glauben nicht.

22.55 Uhr:

Falls ihr euch fragt, was mit dem Whiskey passiert ist, den Florian David Fitz nicht trinken wollte. Wir haben da eine Theorie!

22.50 Uhr:

Zu Gast ist nun Komiker Martin Schneider. Zusammen mit Helene Fischer spielt er Filmklassiker nach. Entscheide selbst, ob du es lustig findest. Wir halten uns da jetzt besser bedeckt.

22.40 Uhr:

Jetzt covert Helene „Never enough“ aus dem Film „The greatest Showman“. Für uns DER Auftritt des Abends. Das Publikum scheint es genauso zu sehen. Und irgendwo sitzt Hugh Jackmann vorm Weihnachtsbaum und ist zu Tränen gerührt.

22.31 Uhr:

Uiuiuiuiui... FDF kommt. Am Flügel mit Helene Fischer singt Florian David Fitz jetzt den Sinatra-Klassiker „Something stupid“. Fun-Fact: In dem Glas auf dem Flügel ist echt Whiskey. Bei der Aufzeichnung war der gute FDF da doch recht überrascht. Er hatte Cola erwartet.

22.25 Uhr:

Und jetzt ein zweites Mal die „wunder, wunderbare“ Michelle mit „Die Liebe kommt nie aus der Mode“. Michelle übrigens in einem wunder, wunderhübschen Spitzenkleid. Unsere Meinung. Steffi, was sagst du?

22.20 Uhr:

Oh Gott, Helene was ist los? Die Schlagerkönigin hängt ganz unbeweglich an einem halbnackten Mann... Ah gut, sie bewegt sich wieder. Der halbnackte Kerl ist übrigens Laurent Coin.

22.16 Uhr:

WAR. DAS. SCHÖN.

Apropos schön... Jetzt kommt noch mal Eros Ramazotti!

22.12 Uhr:

Jetzt spricht Helene Fischer über Menschen, die einen „lieben nicht wie man ist, sondern weil man ist“ – „Wir zwei“. Jetzt sind wir auch mal ruhig. Ist nämlich das Lieblingslied des Texters des heutigen Abends!

22.06 Uhr:

Freunde, es wird nackig. Jetzt tanzt Ex-DSDS-Sieger Luca Hänni oberkörperfrei auf einer schrägen Matratze. War der damals auch schon so muskulös?

22.05 Uhr:

Oh Gott, da schauste nur mal fünf Minuten weg und plötzlich schwebt Helene über der Bühne. Wer erklären kann, wie das passieren konnte, melde sich bitte kurz bei uns.

22.00 Uhr:

Die Steffi schrieb uns gerade, dass wir was zu den Schuhen von Helene schreiben sollen. Schön sind sie ja. Oder Steffi?

Jetzt noch kurz was inhaltliches. Gerade spielt ein Mann in roter Jacke und Andreas-Gabalier-Gedächtnisfrisur mit einem Faden und faselt über Träume. Helene ist begeistert. Sie glaube nämlich auch an ihre Träume, hülle sich aber auch manchmal in einen Kokon. Warum ist gerade jetzt kein Wein in der Redaktion???

21.53 Uhr:

Da ist er schon, der nächste Ohrwurm. Despacito in der Helene Fischer/Luis Fonsi-Version. Und jetzt alle: Despacito...Quiero desnudarte a besos despacito“!

21.46 Uhr:

Helene mag Österreich. Die Menschen, die Natur und vor allem die Berge. Deswegen singt sie jetzt den Hubert von Goisern-Klassiker „Heast as net“.

21.43 Uhr:

Endlich wieder Musik von Helene selbst. Mit wallender Mähne und im sexy weißen Kleid singt die Schlager-Königin „Flieger“.

21.39 Uhr:

Ach du je... Jetzt spielt Helene Fischer bei Doktor Schiwago mit. Sie ist Lara, die Geliebte von Doktor Schiwago. Und nein, der Thomas spielt nicht den Doktor!

21.33 Uhr

Und jetzt auf der Bühne: Ed Sheeran. Ach ne, doch nicht. Es ist nur ein junger Mann namens Eli, der einen Song vom Sheeran Ed singt. Bekannt geworden sei Eli durch den Song, den er zur Werbekampagne einer bekannten pinkfarbenen Telekommunikationsgesellschaft beisteuerte. Sagt Helene.

21.25 Uhr:

Wer nicht weiß, wer die junge Dame auf der Bühne neben Helene ist...

Immer lacht

Für den Ohrwurm darfst du dich später bedanken!

21.20 Uhr:

Wenn du denkst, du hast schon alles gesehen... kommen Dinosaurier auf die Bühne. Kein Witz. Helene tanzt jetzt mit Dinos.

21.15 Uhr:

Süüüüüüß. Helene Fischer singt jetzt mit Philias, dem kleinen Sohn von Schauspielerin Xenia Seeberg und Schauspieler Sven Martinek (Der Clown) den John-Legend-Superhit „All of me“.

Wahnsinn, der Junge hat es voll drauf!!!

21.10 Uhr:

Jetzt wird es nachdenklich. Helene setzt sich für Liebe, Respekt, Frieden und Freundschaft ein. Unterstützt mit den Worten die „Wir sind mehr“-Bewegung. Dazu singt sie ihren Song: „Wir brechen das Schweigen“.

21.05 Uhr:

SIE KANN. Unfassbar. Die beiden spielen eine musikalische Paar-Therapie nach. Und was sagt der Schubert? „Helene, du lernst einen Neuen kennen.“ Er hat es einfach drauf. Und lustig ist es auch noch! Ob das auch Florian Silbereisens Humor ist oder Helene damit zu weit ging? Entscheidet selbst.

21.00 Uhr:

Helene Fischer weiß einfach, wie man den Blutdruck wieder senkt. Nach Michelle kommt Olaf Schubert. Kann Helene etwa auch Comedy?

20.58 Uhr:

Oh, jetzt wird es groß. Jetzt kommt Michelle. Im Duett mit Helene Fischer. Mit einem Song von Peter Maffay. Fehlt eigentlich nur noch die Lederjacke von Michael Wendler. Wobei, ne, lieber das sexy Silber-Kleid von Michelle.

20.50 Uhr:

Wow, der Schnitt war krass. Plötzlich ist Helene Fischer die Ballerina auf einer Spieluhr, während sich ein Tänzer in robotermäßig um sie herum bewegt. Richtig was fürs Herz.

20.47 Uhr:

Jetzt kommt Helenes Song: „Ich wollte mich nie mehr verlieben“. Doch all ihre Zweifel verfliegen, als Mister X sie küsst. Ach... Thomas.

20.42 Uhr:

Glück gehabt, alles gut gegangen. Jetzt kommt der Mann mit den meisten Youtube-Aufrufen der „Welt und aller Zeiten“. Luis Fonsi. Und Helene Fischer macht sogar einen Witz über den Echo. Hihi, gewagt, Frau Fischer! Doch mal ganz ehrlich, wo hat Luis Fonsi eigentlich seine Hose her? Frage für nen Freund.

20.35 Uhr:

Endlich...Akrobatik-Tänzer. Doch nicht zu früh freuen. Thomas Seitel ist noch nicht dabei. Dafür dürfen wir jetzt eine Art Dschungel-Tanz-Show bewundern. Den bietet die Gruppe Zurcaroh aus Österreich dar. Den Weihnachtsbezug suchen wir dann später. Und beten erstmal, dass Helene sich bei der spektakulären Flugshow nicht alle Knochen bricht.

20.30 Uhr:

Und jetzt kommt Maite Kelly. Interview gefällig? Kannst du hier nachlesen. Gesungen wird aber auch: „Liebe lohnt sich“ heißt der Song. Im Duett dabei... na, drei Mal darfste raten... die Helene Fischer!

Und beide haben Gänsehaut. Schön!

20.23 Uhr:

So und jetzt wird Helenes Wunschzettel abgearbeitet. Ganz oben: Eros Ramazotti. Und zack, da hat der italienische Herzensbrecher auch schon Helenes Hand. Siehste Flori, so wird das gemacht! Helene ist hin und weg und dass sogar ohne den rausgeschnittenen Kuss. Ob sich Thomas Seitel Backstage jetzt Sorgen macht?

20.21 Uhr:

Riesiger Applaus nach dem Hit-Medley. Ein „unglaublicher Empfang“. Helenes Worte, nicht unsere. Und ein lieber Gruß geht auch nach Österreich und in die Schweiz. Gruezi Freunde!

20.18 Uhr:

Und direkt weiter im Hit-Medley: „Mit keinem anderen“. Nun ja, mit Florian Silbereisen wird Helene Fischer wohl nun nicht mehr mit 300 über die Autobahn fahren.

20.15 Uhr:

So Freunde der gepflegten Abendunterhaltung. Horst Lichter hat fertig. Jetzt geht's mit Helene los. Erster Song? Natürlich „Atemlos“. Das macht übrigens auch Helenes weißes Kleid - Olala!

17.28 Uhr:

Heute Abend auch dabei: Maite Kelly. Wir haben mit dem ehemaligen „Kelly Family“-Mitglied gesprochen. Es geht auch um ein mögliches Comeback der Familien-Band. Hier kannst du das Interview nachlesen.

Dienstag, 25. Dezember,16.30 Uhr:

In den letzten Wochen überschlugen sich die Ereignisse. Helene Fischer und Florian Silbereisen trennten sich nach zehn gemeinsamen Jahren. Helene hat sogar schon einen neuen Freund. Alle Infos zur Trennung des Jahres findest du in unserem Live-Blog.

Sonntag, 9. Dezember, 13.20 Uhr:

Wow, dass selbst ein absoluter Show-Profi wie Helene Fischer mal die Fassung verlieren könnte, hätten wohl die wenigsten gedacht. Und doch, bei der Aufzeichnung zur „Helene Fischer-Weihnachtsshow“ im ZDF passierte genau das. Und schuld war auch noch einer der größten Charmeure unserer Zeit. Der italienische Herzensbrecher Eros Ramazotti (war mal mit Michelle Hunziker verheiratet).

Helene Fischer nach Duett mit Eros Ramazotti völlig verwirrt

Mit dem wollte Helene Fischer das Duett „Per Il resto tutto bene“ singen. Und wie bei großen TV-Shows üblich, sollte es vorab noch eine herzliche Begrüßung geben. Für Helene wohl etwas zu herzlich. Als Eros Ramazotti ihr nämlich leise etwas auf Italienisch in die Ohren säuselte und dabei einen zärtlichen Handkuss gab, verschlug es Helene glatt die Sprache. Und den Regisseuren der Weihnachtsshow anscheinend auch, denn sie haben diese pikante Szene glatt rausgeschnitten. Eigentlich schade.

Beim zweiten Versuch klappte dann alles perfekt. Auf den erneuten Handkuss des Italo-Kavaliers war Helene Fischer nun schließlich vorbereitet.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Helene Fischer-Show“ im ZDF: Mit diesem Hollywood-Star feiert Helene Weihnachten

Helene Fischer-Double bekommt ständig Heiratsanträge - dabei ist sie nicht einmal blond

• Top-News des Tages:

„Schlag den Star“ auf ProSieben: Zuschauer rasten wegen dieser Neuerung aus – „Man rotzt auf das Grab von Raab“

CDU-Parteitag: Wilde Verschwörungstheorien überschatten AKKs Sieg

-------------------------------------

Beim zweiten Versuch bleibt Helene Fischer cool

Ein paar nette Worte über das neue Album, wie glücklich sie über das Duett-Angebot von Eros Ramazotti war, dann kam es endlich zum Song.
Und auch den Handkuss zum Abschied überstand Helene Fischer unbeschadet. Diesen hat der TV-Zuschauer übrigens nicht gesehen, wenn er sich am 25. Dezember die Weihnachtsshow angesehen hat.

+++ Helene Fischer-Double bekommt ständig Heiratsanträge - dabei ist sie nicht einmal blond +++

Helene Fischer-Show mit Stars wie Luis Fonsi oder Kiefer Sutherland

Gut fürs Publikum, denn der Rest der Show hätte es wirklich in sich. Duette mit Michelle, Hollywoodstar Kiefer Sutherlands oder Luis Fonsi. Tanzeinlagen mit riesigen Dinos, Helene als lebendige Spieluhr oder als Liebescoach von Comedian Olaf Schubert.

+++ Helene Fischer auf dem Cover der Vogue: Die Kommentare der Fans sind vernichtend +++

Und natürlich, und dafür waren wohl die meisten der 10.000 Zuschauer in der Düsseldorfer Messehalle angereist - Helenes größte Hits. Ob Flieger, Achterbahn, Atemlos oder der Widerstandssong „Wir brechen das Schweigen“, bei dem sich Helene Fischer noch einmal klar zur „Wir sind mehr“-Bewegung bekannte.

Helene Fischer-Show wird am 1.Weihnachtstag ausgestrahlt

„Wir erleben Gewalt und Hass mitten in Deutschland. Zum Glück können wir auch sehen, wieviele aufstehen für Liebe und Gerechtigkeit. Danke, dass ich das erleben durfte. Wir sind mehr!“ Eine wichtige Botschaft. Gerade auch am ersten Weihnachtstag, an dem die „Helene Fischer-Show“ um 20.15 Uhr im ZDF ausgestrahlt wird.

 
 

EURE FAVORITEN