Hagen

Die Geissens: Skandal-Rapper Jigzaw droht Töchtern in Song-Text mit dem Tod – jetzt geht die Familie dagegen vor

Rapper „Jigsaw“ hatte es auf die Töchter Shania und Davina der Geissens abgesehen und sie in seinem neuen Song übel angegriffen.
Rapper „Jigsaw“ hatte es auf die Töchter Shania und Davina der Geissens abgesehen und sie in seinem neuen Song übel angegriffen.
Foto: imago

Hagen. Der Gangster-Rapper „Jigsaw“ (25) hat es auf die beiden Töchter der Geissens abgesehen. In seinem neuen Song disst er sie aufs Übelste. Dabei droht er damit, dass er sie vergewaltigen und umbringen wolle. Die Millionärs-Familie wehrt sich gegen die diffamierenden Zeilen.

Rapper „Jigsaw“ greift in neuem Song die Töchter der Geissens an

In dem Song „Medusablick“ rappt er gemeinsam mit „Kollegah“ über die 14-jährige Shania und die 15 Jahre alte Davina Shakira und bedroht sie. Die Konsequenz: eine einstweilige Verfügung. Die Zeilen wurden verboten, die CDs aus dem Verkehr genommen und den Song aus dem Internet verbannt. Darüber berichtet die Westfalenpost.

Ein neuer Text musste für die Zeilen über die Geissen-Töchter her. Die neue Version findest du also wieder im Netz.

------------------------------------

• Mehr Themen:

EuGH-Urteil: Verstößt der Rundfunkbeitrag gegen europäisches Recht? So hat das Gericht entschieden

Ganz Schalke spricht über diese unglaubliche Fahnenklau-Story: „Dat is Schalke, ich liebe es!“

• Top-News des Tages:

„Maischberger“ in der ARD: FDP-Politiker liefert sich üblen Fehltritt gegen CDU-Newcomer Amthor

Peru-Kartoffelstand auf Bochumer Weihnachtsmarkt wieder eröffnet – das ändert sich ab sofort

-------------------------------------

Am Donnerstag soll das Berufungsurteil fallen

„Jigsaw“, der mit bürgerlichem Namen Nuhsan C. heißt und aus Hagen kommt, ist derzeit auf Kaution frei. Dass er sich in der Zeit bis zu seinem Berufungsurteil straffrei verhalten solle, ist ihm wohl nicht ganz bewusst. Am nächsten Donnerstag soll das Berufungsurteil fallen. Am Wilhelsmplatz in Hagen hatte er einen anderen Mann mit einer Machete angegriffen und niedergestochen.

+++Gangster-Rapper „Jigzaw“ will unbedingt in Deutschland bleiben – eine Richterin hat jetzt entschieden+++

Was der Rapper über die beiden Töchter in der verbotenen Version gesagt hat und wie die Familie weiter gegen den Skandal-Rapper vorgehen will, das liest du im kompletten Artikel der WP. (js)

 
 

EURE FAVORITEN