Oberhausen

Oberhausen: Anwohner hat von Müllbergen die Nase voll – „Nur noch weg aus diesem Drecksloch“

Da ist jemand aber alles andere als begeistert von seiner Heimatstadt Oberhausen! (Symbolbild)
Da ist jemand aber alles andere als begeistert von seiner Heimatstadt Oberhausen! (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Fabian Strauch; Privat (Montage: DER WESTEN)

Oberhausen. Da ist jemand aber alles andere als begeistert von seiner Heimatstadt Oberhausen!

In einer Facebook-Gruppe teilt ein Mann ein unschönes Foto – und wollte damit erklären, warum er sich darauf freut, endlich aus Oberhausen wegziehen zu können!

Oberhausen: Mann extrem verärgert über Vermüllung

Auf dem Foto zu sehen: Ein absolut vermüllter Straßenrand! Obwohl links und rechts Mülltonnen bereitstehen, haben offenbar einige Chaoten ihre Müllsäcke, Pappkartons und sogar eine Toilettenschüsseln einfach dazwischen abgestellt – und sie damit für „entsorgt“ erklärt.

„Das ist Oberhausen“, stellt der Facebook-Nutzer fest. „Noch circa ein Jahr, dann ist das Haus verkauft. Dann nur noch weg aus diesem Drecksloch.“ Wie er gegenüber DER WESTEN erklärte, schoss er das Foto am Sonntag auf der Lindnerstrasse am RWO-Stadion.

Offenbar ist es nicht das erste Mal, dass der User eine solche Vermüllung in Oberhausen feststellt. In den Kommentaren unter seinem Foto entbrennt daraufhin jedoch eine Diskussion darüber, wie schlimm es tatsächlich um die Stadt steht.

Vermülltes Oberhausen? Nutzer sind gespalten

„Zum Glück ist das nicht ganz Oberhausen, sondern nur ein klitzekleines Stückchen“, versucht ein Nutzer seine Stadt zu verteidigen. Doch ein anderer hält dagegen: „Egal, wo man hinschaut. In Oberhausen wird es immer schlimmer.“

Eine Userin erklärt sogar, dass sie ähnlich drastische Konsequenzen gezogen hat wie der Verfasser des Foto-Beitrages: „Wir haben jetzt auch verkauft, es wird hier immer schlimmer und schlimmer.“

------------

Mehr Meldungen aus Oberhausen:

Centro Oberhausen: Große Veränderung! Einige Kunden wollen DAS nicht wahrhaben: „Furchtbar“

Oberhausen: Polizei stoppt E-Scooter-Fahrer, weil er einen Fehler macht – viele haben es nicht auf dem Schirm

Centro Oberhausen: Beliebtes Geschäft zieht um – doch es verschwindet nicht komplett

------------

Andere wiederrum argumentieren, dass es in jeder Stadt im Ruhrgebiet solche vermüllten Ecken gebe und man sich eher direkt bei der Stadt beschweren solle, damit dagegen etwas unternommen wird. (at)