Veröffentlicht inOberhausen

A42 bei Oberhausen: Gelbliche Flüssigkeit auf Fahrbahn gefunden – ganzen Morgen gesperrt!

A42 bei Oberhausen: Gelbliche Flüssigkeit auf Fahrbahn gefunden – ganzen Morgen gesperrt!

A42Oberhausen.jpg
A42 bei Oberhausen: Gelbliche Flüssigkeit auf der Fahrbahn sorgte für einen Gefahrguteinsatz der Feuerwehr. Foto: ANC-NEWS

Aufregung an der A42 bei Oberhausen! Dort ist am Freitagmorgen auf der Fahrbahn eine gelbliche Flüssigkeit gefunden worden.

Die Auf- und Abfahrt der A42 sowie die Buschhausenerstraße in Oberhausen sind seit acht Uhr wegen des Gefahrguteinsatzes von Polizei und Feuerwehr gesperrt.

A42 bei Oberhausen: Gelbliche Flüssigkeit auf Fahrbahn – Polizei und Feuerwehr rücken an

Am Freitagmorgen wurde auf der Fahrbahn der Ab- und Auffahrt der A42 in Oberhausen dunkelgelbe Flüssigkeit entdeckt, die Polizei und Feuerwehr auf den Plan rief.

——-

Das ist die Stadt Oberhausen:

  • der Bereich des heutigen Stadtgebiets Oberhausen gehörte bis Ende des 18. Jahrhunderts zu unterschiedlichen Herrschaften
  • knapp 211.000 Einwohner, drei Stadtbezirke und 26 Stadtteile
  • trägt wegen der 1758 in Betrieb genommenen Eisenhütte St. Antony (der ersten im Ruhrgebiet) den Beinamen „Wiege der Ruhrindustrie“
  • Wahrzeichen unter anderen: das Gasometer, das Centro-Einkaufszentrum und das Schloss
  • Oberbürgermeister ist Daniel Schranz (CDU)

—————

Wie die Polizei Oberhausen selbst auf Twitter mitteilte, wurde der Bereich gesperrt, Spezialisten der Feuerwehr waren im Einsatz.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Feuerwehr Oberhausen bestätigte den Gefahrguteinsatz ebenfalls auf Twitter, gab gegen neun Uhr bereits Entwarnung: Der „unbekannte Stoff wurde erkundet“ und im Anschluss mit einem speziellen Bindemittel abgedeckt, sodass er sich nicht weiter verbreiten kann.

Gegenüber DER WESTEN erklärte ein Feuerwehrsprecher, dass es sich bei dem sauren – aber nicht riechenden – Stoff nur um eine geringe Menge auf drei bis fünf Quadratmetern Fläche gehandelt habe.

+++ Oberhausen: Streit um kuriosen Nachnamen! Fußballer verklagt „Pottoriginale“-Regisseur – „Kein Pott-Humor“ +++

A42 bei Oberhausen: Sperrung wegen Aufräumarbeiten

Eine Spezialmaschine soll nun die Flüssigkeit auf der Straße beseitigen, bis dahin bleibt die Sperrung der genannten Bereiche durch die Polizei Oberhausen bestehen. Die Reinigung wurde vom Umweltamt NRW in Verbindung mit Straßen NRW eingeleitet.

————

Mehr News aus Oberhausen:

———————

„Für die Bevölkerung ging keine Gefahr aus“, erklärte der Feuerwehrmann gegenüber DER WESTEN. Die Polizei Oberhausen hat Ermittlungen zum Verursacher der Lage aufgenommen. (kv)