Oberhausen

Centro Oberhausen: Geänderte Regeln wegen Corona – Kunden genervt: „Riesenwitz!“

Centro, Limbecker Platz, Kö - das sind die beliebtesten Shoppingziele in NRW

Centro, Limbecker Platz, Kö - das sind die beliebtesten Shoppingziele in NRW

NRW ist ein wahres Shopping-Paradies. Wir zeigen einige der beliebtesten Ziele.

Beschreibung anzeigen

Oberhausen. In Oberhausen sind die Corona-Zahlen gestiegen, die Stadt befindet sich in der Inzidenzstufe 1. Das bedeutet auch wieder strengere Regeln für das Centro Oberhausen.

Bereits seit Dienstag gilt in Oberhausen wieder die Corona-Inzidenz-Stufe 1. Das bedeutet unter anderem Rücknahme von Lockerungen, auch im Centro. So hat nun auch das Centro Oberhausen verkündet, dass der Zutritt ins die Shopping-Mall etwas anders abläuft als bis Montag noch.

Centro Oberhausen muss wegen steigender Inzidenz Corona-Regeln verschärfen

„Deshalb gilt bei uns in der Mall ab sofort wieder die Regelung eine Person auf 10qm. Außerdem müsst ihr euch wieder registrieren, wenn ihr bei uns in der Oase essen möchtet. Bitte haltet euch weiterhin an die Hygiene- und Abstandsregeln“, gibt das Centro Oberhausen auf seiner Facebook-Seite bekannt.

------------------------

Das ist das Centro Oberhausen:

  • Einkaufszentrum mit über 250 Geschäften und 125.000 Quadratmetern Verkaufsfläche
  • wurde von 1994-1996 gebaut, Kosten: zwei Milliarden DM
  • wurde am 12. September 1996 eröffnet
  • Die Essensmeile „Coca-Cola-Oase“ ist mit 1100 Plätzen die zweigrößte Europas
  • kostenlose Parkplätze für 14.000 Pkw

------------------------

Die Reaktionen dazu fallen eher gemischt und ungehalten aus – viele Menschen haben kein Verständnis für die erneuten Einschränkungen.

Sie kommentieren unter dem Beitrag:

  • „Das ist alles so ein Riesenwitz!“
  • „Was soll man da sagen... da kommt einem die unendliche Geschichte kurz vor“
  • „War doch sowas von vorhersehbar“
  • „... und täglich grüßt das Murmeltier“
  • „Dann werden so einige Geschäfte demnächst schließen (...) “

Das Centro Oberhausen stellt übrigens klar, dass es keine Testpflicht bisher gibt, auch wenn einige Menschen in den sozialen Medien das in dem Post gelesen haben wollen.

Die Inzidenzstufe 1 gilt, wenn eine Region, ein Landkreis oder eine Kommune an acht aufeinanderfolgenden Tagen eine Inzidenz über 10 bis maximal 35 aufweist. Dies ist in Oberhausen geschehen.

+++ Oberhausen: Streit um kuriosen Nachnamen! Fußballer verklagt „Pottoriginale“-Regisseur – „Kein Pott-Humor“ +++

Centro Oberhausen: Diese Einschränkungen gelten ab der Inzidenzstufe 1

Weitere Einschränkungen bei dieser Stufe sind dabei unter anderem glimpfliche Kontaktbeschränkungen (5 Haushalte aus beliebig vielen Menschen ohne Test, Kontaktsport ist nur noch mit bis zu 100 Personen möglich und Clubs und Diskotheken dürfen ihre Außenbereiche für bis zu 250 Personen öffnen. Ein negativer Test ist aber erforderlich.

------------------------------------

Mehr Themen aus Oberhausen:

-------------------------------------

Die genauen Regeln, die nun in Oberhausen gelten, kannst du >>> hier nachlesen. (fb)