Mülheim

Mülheimer Hausfrau trifft bei RTL II- Sendung „Frauentausch“ auf IT-Girl aus Köln - und es knallt heftig

Mülheim. Ein selbsternanntes IT-Girl aus Köln tauscht mit einer gemütlichen Hausfrau aus Mülheim die Rollen für eine Woche: Da sollte jedem sofort klar sein - es kann sich nur um eine neue Folge „Frauentausch“ des Senders RTL II handeln.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Obdachloser soll Frau mehrfach vergewaltigt haben: Trotzdem könnte eine Verurteilung ausbleiben

Mehr Strafe ging nicht: Verurteilung von Marcel Heße ist rechtskräftig

• Top-News des Tages:

Tödlicher SEK-Einsatz: Mann bei Festnahme erschossen

Zwei Vergewaltigungen überschatten Karneval in Köln – Studentin (22) in Haus vergewaltigt

-------------------------------------

Kurz zu den Eckdaten der beiden Frauen: Mülheimerin Martina (39) lebt mit ihrem mann Thomas (46) zusammen, ist Hausfrau, liebt ihr einfaches Leben in der Stadt an der Ruhr. Sie hasst jeden Glamour und wird auch schnell mal eifersüchtig, wenn sich jemand zu nah an ihren Schatz heran macht.

Selina (26), die junge Frau aus Köln, liebt hingegen alles was glamourös ist, geht gerne shoppen und Party machen. Sie braucht länger vor dem Spiegel als manch eine Drag-Queen und hat immer eine große Klappe.

Sie tauschen für eine Woche die Leben

Nun, diese beiden treffen nun aufeinander, tauschen für eine Woche ihre Leben. Dass das nicht gut gehen kann, wundert niemanden.

Wieder Erwarten ist es jedoch nicht Mülheimerin Martina, die in ihrem neuen Leben mit viel Glamour, Party und einem Make-Over nicht zurecht kommt. Stattdessen genießt sie es, mal richtig verwöhnt zu werden. Auch wenn sie ihren Thomas vermisst.

Für Selina bricht allerdings die gefühlte Hölle schon los, als sie die Wohnung betritt. Sie findet die gesamte Wohnung so ekelhaft, dreckig und stinkend, dass sie Tausch-Ehemann Thomas zur Begrüßung nicht mal die Hand geben will. Und als ihr dann nach einigen Tagen alles zu viel wird, reißt sie ein Hochzeitsgeschenk der beiden von der Wand und zerstört es.

Thomas schmeißt sie raus

Die Nerven liegen blank, Thomas wirft sie aus dem Haus. Bei der Aussprache mit Martina macht die Mülheimerin Selina klar: „Das ersetzt du mir. Das hat keinen materiellen Wert. Aber einen hohen emotionalen Wert für mich.“

Selina rastet daraufhin komplett aus: „Du bist so ekelhaft, du stinkst und merkst es nicht mal mehr. Ihr seid beide so widerlich.“ Mit diesen Worten rauscht Selina davon. Und vor der Tür sagt sie noch: „Wäre die mir einmal dumm gekommen, ich hätte ihr eine mit der Faust gegeben.“

Martina bleibt gelassen und kuschelt mit Thomas. Sie will einfach nur zurück in ihre Heimat Mülheim. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Beschreibung anzeigen