Veröffentlicht inMülheim

Mülheim: Ordnungsamt will Friseurin kontrollieren – mit ihrem Verhalten hat der Beamte nicht gerechnet

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Mülheim. 

Ein unangekündigter Besuch des Ordnungsamts Mülheim hat bei Friseurmeisterin Birgit Kram für Aufruhe gesorgt.

Es sei nicht die erste 3G-Kontrolle gewesen, berichtet die Friseurin mit Salons am Sunderplatz und auf der Holzstraße in Mülheim der „WAZ“. Doch am 18. Januar ließ Birgit Kram einen Beamten nicht in ihren Geschäft – und hatte dafür auch einen triftigen Grund.

Mülheim: Friseurin lässt Beamten vor geschlossener Tür stehen

Geimpft, getestet oder genesen: Wer derzeit einen Friseur-Salon in NRW betreten will, muss die 3G-Regel erfüllen.

Birgit Kram nimmt es damit sehr genau. Die Friseurin aus Mülheim machte da auch bei einem Ordnungsamt-Mitarbeiter keinen Kompromiss. Sie bat ihn am 18. Januar, einen Impfnachweis vorzulegen. Doch der habe sich geweigert und darauf verwiesen, dass er auch mit der Polizei vorbeikommen könne.

Doch das habe die Mülheimerin nicht abgeschreckt: „Ich habe ihn nicht reingelassen“, verriet sie der „WAZ“.

————————–

Das ist die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019), besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Oberbürgermeister ist Marc Buchholz (CDU)

————————–

Die Polizei habe der Beamte dann nicht gerufen, sich den Impfnachweis eines Kunden dann an Tür vorzeigen lassen.

Friseurin aus Mülheim prangert Verhalten des Beamten an

Vom Verhalten des städtischen Mitarbeiters ist die Friseurmeisterin enttäuscht: „Ich hätte den Herrn gerne in der Vorbildfunktion gesehen und erwartet, dass er sich unaufgefordert ausweist, mit Dienstausweis und Impfnachweis, auch wenn er dazu nicht verpflichtet ist.“

Wie das Ordnungsamt Mülheim auf den Vorfall reagiert, liest du hier bei der WAZ >>>

————————–

Hubschrauber jagt Discounter-Dieb in Mülheim ++ Plötzlich überschlagen sich die Ereignisse

Mülheim: „Drecksschleuder“! Frau schimpft über Ruhrbahn-Bus – sie ahnt nicht, was dahinter steckt

Mülheim: Mann möchte Smartphone an Jugendlichen verkaufen – was der Käufer dann tut, ist unfassbar

————————–

Mann entsetzt über Botschaft auf Straße in Mülheim

In der vergangenen Woche hat ein Mann beim Spaziergang in Mülheim eine Entdeckung, die ihn nicht loslässt. Auch andere Mülheimer sind entsetzt: „Ich schäme mich für so etwas.“ Mehr dazu hier >>>