Aldi-Kunde macht Ekel-Entdeckung in Thunfisch-Dose: „Igitt“

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Beschreibung anzeigen

Widerlich! Als ein Aldi-Kunde eine Dose Thunfisch öffnet, findet er darin etwas Ekelhaftes.

Sofort zückt der Aldi-Kunde sein Smartphone und macht einen Schnappschuss seines Funds. Auf seiner Facebookseite postet er die Bilder und markiert Aldi Süd darauf.

Aldi: Sonder-Beilage in Dose

Was er in der Thunfisch-Dose fand? Eine tote Fliege! „Ja, lecker“, kommentiert er ironisch die Fotos.

-----------------

Das ist Aldi:

  • Aldi Nord und Aldi Süd sind zwei separate Unternehmensgruppen
  • Aldi steht für Albrecht-Discount: 1913 machte sich Karl Albrecht in Essen als Brothändler selbstständig
  • 1962 wurde der Familienbetrieb zu einem reinen Discounter umfunktioniert und hat den heutigen Namen „Aldi“ gekriegt
  • Die Trennung in Nord und Süd erfolgte 1961
  • Mittlerweile zählt Aldi zu den zehn größten Einzelhandelsgruppen weltweit

------------------

Darauf zu sehen ist die geöffnete Dose samt Zusatz-Insekt. Auf der Unterseite ist zu sehen, dass der Fisch in Ghana gefangen wurde.

Andere Nutzer kommentieren den Post. Eine Frau schreibt: „Igitt.“ Ein anderer kommentiert: „Insekten sind doch jetzt als Lebensmittel zugelassen.“

-----------

Mehr zu Aldi:

Aldi: Kunde macht Witze über schnelle Kassierer – unfassbar, wie der Markt reagiert

Aldi: Günstig einkaufen! Discounter plant diesen Hammer

Aldi: Kundin „echt traurig“ – als DAS aus dem Sortiment genommen wird

Aldi: Kundinnen schlendern durch Tiefkühl-Abteilung – plötzlich kommt ihnen diese geniale Idee

-----------

Doch auf der Aldi-Dose steht natürlich nichts von einem Insekten-Zusatz. Dann hätte der Kunde wohl auch nicht dazu gegriffen. (ldi)