Veröffentlicht inMülheim

A52 in Mülheim: Schwarzer Rauch über Ruhrtalbrücke – „Beschissener Platz für Feuer“

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Mülheim. 

Auf der A52 in Mülheim hat es am Montagabend (25. Juli) gebrannt – und das an einer besonders ungünstigen Stelle.

So stieg gegen 19.15 Uhr Rauch von der Ruhrtalbrücke in Mülheim auf. Die Feuerwehr eilte daraufhin sofort zur Unglücksstelle auf der A52.

A52 in Mülheim: Brand auf der Ruhrtalbrücke

Anna Fedrych blieb am Montagabend beinahe das Essen im Halse stecken. Die Mülheimerin schaute beim Grillen von ihrem Campingplatz an der Ruhr genau auf die Ruhrtalbrücke.

+++ Mülheim: Wohnungsgesellschaft schlägt Alarm – „Tür nicht öffnen“ +++

Plötzlich sah sie, wie Qualm aufstieg. „Danach knallte es ganz oft, Flammen schlugen aus einem Fahrzeug. Kurz darauf kam auch schon die Feuerwehr“, berichtet Fedrych.

———————————

Das ist die Stadt Mülheim an der Ruhr:

  • wurde 1093 erstmals urkundlich erwähnt, 1808 wurden die Stadtrechte verliehen
  • liegt zwischen Duisburg, Essen und Düsseldorf
  • hat 170.632 Einwohner (Stand: Dezember 2019), besteht aus neun Stadtteilen in drei Stadtbezirken
  • Sehenswürdigkeiten: das Schloss Styrum, das Kloster Saarn und der Bismarck-Turm
  • Oberbürgermeister ist Marc Buchholz (CDU)

———————————

Ihre Beobachtung schilderte sie sofort in einer lokalen Facebookgruppe mit dem Hinweis: „A52 großräumig umfahren!“

+++ Mülheim: Ärger über Angler an der Ruhr – „Ätzend“ +++

Feuer auf A52-Brücke in Mülheim: „Beschissener Platz für Feuer“

Das Foto löste große Sorgen bei den Mülheimern aus. „Auf der Brücke ist ein beschissener Platz für ein Feuer. Hoffentlich sind alle fit da oben“, bangte einer.

Auf Nachfrage von DER WESTEN konnte ein Sprecher der Autobahnpolizei Düsseldorf beruhigen. Demnach konnte der Brand eines Fahrzeugs schnell gelöscht werden. Verletzt wurde zum Glück niemand.

———————————

Weitere Meldungen aus Mülheim:

———————————

Nach Angaben des Polizeisprechers habe ein technischer Defekt den Brand ausgelöst. Hinter der Unglücksstelle auf der Ruhrtalbrücke staute es sich zeitweise auf zwei Kilometern.

Mittlerweile fließt der Verkehr wieder reibungslos.