Gelsenkirchen

Nach schwerem Brand in Gelsenkirchen: Mit-Eigentümer des Hauses bezeichnet Nachbarn als Helden

Verheerender Brand in Gelsenkirchen-Buer

In Gelsenkirchen-Buer hat es einen verheerenden Brand gegeben. Nun ist ein Video des Brandes aufgetaucht.

Beschreibung anzeigen
  • Am Wochenende hat es einen verheerenden Brand in Gelsenkirchen-Buer gegeben
  • Dabei ist viel Sachschaden entstanden - unter anderem wurden die Flächen einer Pizzeria und einer Shisha-Bar zerstört

Gelsenkirchen. Einen verheerenden Brand hat es am Wochenende in Gelsenkirchen nicht nur in einem ehemaligen Güterbahnhof gegeben, sondern auch in Gelsenkirchen-Buer.

Dort stand an der Hochstraße/Hagenstraße in der Nacht von Freitag auf Samstag ein Gebäude in Flammen. In dem Haus sind unter anderem die Pizzeria „Piccola Maxima“ und die Shisha-Bar „Kult Bar“ untergebracht, die durch den Brand komplett zerstört wurden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach Brand in Gelsenkirchen: Video zeigt verheerendes Feuer

Großbrand in ehemaligem Güterbahnhof: Feuerwehr seit der Nacht im Einsatz - Löscharbeiten dauern an

• Top-News des Tages:

Explosion bei Real in Mülheim – darum war am Montagmorgen ein Hubschrauber im Einsatz

Schwere Gewitter drohen – Vatertag fällt wohl ins Wasser

-------------------------------------

Einer der vier Eigentümer des Hauses hat sich gegenüber DER WESTEN zu Wort gemeldet und die Hilfe der Nachbarn aus den umliegenden Häusern als heldenhaft bezeichnet.

Vier Mietparteien gibt es laut Werner Felimi im betroffenen Haus, auch Kinder seien in den Wohnungen untergebracht. Da das Treppenhaus von der Hagenstraße aus begangen werden kann, konnten die Mieter unbeschadet das Haus verlassen.

„Extrem gute Nachbarschaftshilfe“

„Das haben sie aber auch den Nachbarn zu verdanken, die nicht nur alle wachgeklingelt haben, sondern auch versucht haben, das Feuer mit dem Feuerlöscher zu löschen. Das war schon heldenhaft, wir haben hier wirklich eine extrem gute Nachbarschaftshilfe.“

 
 

EURE FAVORITEN