Gelsenkirchen

Helene Fischer-Konzert in Gelsenkirchen nicht ausverkauft: Ist der Helene-Hype vorbei?

Helene Fischer spielte am Dienstag in Gelsenkirchen.
Helene Fischer spielte am Dienstag in Gelsenkirchen.
Foto: Dominik Göttker

Gelsenkirchen. Es war ein ungewohntes Bild am Dienstagabend. Beim Konzert von Helene Fischer in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen blieben doch tatsächlich einige Plätze frei.

Zwar war das Stadion mit rund 45.000 verkauften Karten immer noch bestens gefüllt. Komplett ausverkauft war es jedoch nicht. Hat die Schalker Arena bei Konzerten doch Platz für 52.000 Zuschauer.

Und auch die bevorstehenden Konzerte der Open-Air Stadion-Tournee sind noch nicht ausverkauft. Bis auf das Konzert am 20. Juli in Frankfurt sind für alle anderen Termine noch Karten erhältlich.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Helene Fischer in Gelsenkirchen: Mit dieser überraschenden Liebeserklärung hat selbst die Schlagerkönigin nicht gerechnet

Helene Fischer in Gelsenkirchen: Das darfst du AUF KEINEN FALL mit in die Veltins-Arena nehmen

• Top-News des Tages:

Autofahrer fährt Radler (49) mit Absicht über den Haufen – was seine Beifahrer dann machen, setzt dem ganzen die Krone auf!

WM 2018: Kolumbien gegen England – Diese Szenen brachten die Fans beim England-Krimi auf die Palme: „Was soll der Sch***?“

-------------------------------------

Doch woran kann das liegen? Ist der Helene-Hype etwa vorbei?

Zuerst sollte man festhalten, dass 45.000 verkaufte Tickets in der Veltins-Arena immer noch ein extrem guter Wert sind. Jedoch scheint sich eine gewisse Helene-Fischer-Überdosis einzustellen. So spielte die 33-Jährige erst im Februar in Oberhausen. Distanz zwischen den beiden Locations: 25 Kilometer.

Viele Fans, die schon in Oberhausen waren, dürften dem Konzert in Gelsenkirchen fern geblieben sein.

Karten nicht ganz billig

Dafür spricht auch der nicht ganz billige Preis der Karten. Zwischen 50 und 130 Euro kostet so ein Ticket. Mit Parken und einem Getränk ist da selbst bei den günstigeren Tickets schnell ein Hunderter ausgegeben.

Zudem sind die Helene-Konzerte nicht die einzigen musikalischen Veranstaltungen, die in diesen Zeitraum fallen. Am Dienstag waren beispielsweise auch Beyoncé und Jay-Z in Köln. Auch Justin Timberlake und Ed Sheeran werden erwartet. Da ist in der Konzertkasse des Musikfans schnell mal Ebbe.

Über 1,2 Millionen Konzertbesucher

Doch auch wenn Helene Fischer auf ihrer derzeitigen Tour den ein oder anderen Fan weniger ins Stadion lockt. Eines ist sicher: Mit rund 1,2 Millionen Menschen, die die vergangene und jetzige Tournee gesehen haben werden, ist die Fischer immer noch eine der erfolgreichsten Künstlerinnen in ganz Europa.

Ihr Konzert am 15. September in Arnheim (Niederlande) war übrigens nach wenigen Minuten komplett ausverkauft.

 
 

EURE FAVORITEN