Gelsenkirchen

Ist es wirklich so schrecklich, in Gelsenkirchen zu leben? Das sagen die Einwohner zu dem vernichtenden Ergebnis

Gelsenkirchen am Abend.
Gelsenkirchen am Abend.
Foto: Imago

Gelsenkirchen. Wo lebt es sich in Deutschland am besten, wollte das ZDF wissen, und kam zu dem Ergebnis: In Gelsenkirchen auf jeden Fall nicht. Denn von den 401 Kreisen und Städten Deutschlands, die miteinander verglichen wurden, landete die Ruhrgebietsstadt auf dem letzten Platz.

„Orte, wo Menschen leben und jeden Tag durch müssen, sind einfach richtig schlecht und hässlich“

Die Studie schloss die Grundbedürfnisse der Einwohner mit ein: Dazu gehören unter anderem Arbeit, Wohnen, Gesundheit, Sicherheit, Versorgung, Freizeit und Erholung. München kam dabei auf den ersten Platz.

Stellt sich jedoch die Frage, ob die Gelsenkirchener wirklich so unglücklich in ihrer Stadt sind.

Sven G. stimmt der Studie auf jeden Fall zu: „Jede Stadt hat schöne Stellen, nur sind das Orte und keine Wohngegenden. Von daher für den Touristen toll, für den Ausflug auch, aber Ruhrstr, Leipzigerstr, Bismarckstr., Orte wo Menschen "leben" und jeden Tag durch müssen sind einfach richtig schlecht und hässlich.
(..).“

Seit 61 Jahren in Gelsenkirchen glücklich

Doch viele sind der Meinung, dass Gelsenkirchen genauso wie andere Städte schöne sowie auch hässliche Seiten hat – sie leben gerne hier. So wie Kev F.: „(...) Natürlich gibt es Ecken wo man nicht gerade stolz drauf ist. Aber die gibt es in sogut wie jeder Stadt. Zuhause is wo dat Herz schlägt und dat schlägt bei mir in Gelsenkirchen!“

Heidi Z. hält ihrer Stadt sogar schon mehr als ein halbes Jahrhundert die Treue: „Wohne seid 61 Jahre in Gelsenkirchen und fühle mich sehr wohl möchte nicht woanders hin schlechte Ecken findest du über all“

------------------------------------

• Mehr Themen:

ZDF-Studie: Wo lebt es sich in Deutschland am besten? Diese vier Revierstädte sind auf den allerletzten Plätzen gelandet!

Hässliche Jagdszenen in Gelsenkirchener Kreisliga: Zuschauer prügeln auf Schiedsrichter ein

• Top-News des Tages:

Germany‘s Next Topmodel: Dieser Zwischenruf aus dem Publikum dürfte Heidi Klum im Finale gar nicht geschmeckt haben

Kölnerin schafft sich zwei Welpen an – was sie dann mit ihnen macht, ist einfach nur grausam

-------------------------------------

„Ich lebe gerne in Gelsenkirchen Erle. Überall gibt es schöne aber auch wenige schöne Ecken. Deswegen verstehe ich nicht warum Gelsenkirchen immer als schlecht dargestellt wird“, schreibt Birgit B.M.

Und gerade die Fußballfans scheinen in Gelsenkirchen voll auf ihre Kosten zu kommen: „Das beste ist die Veltins Arena, und der S04“ sagt Sabine N. und bekommt natürlich blau-weißen Zuspruch. (jgi)