Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Chaoten legen Feuer – dann eskaliert die Situation, und die Flammen greifen auf eine Schule über

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Was sich die Täter dabei nur dachten? Wahrscheinlich nicht viel. In Gelsenkirchen hatten Chaoten Feuer gelegt – und die Flammen griffen plötzlich auf eine Schule über!

Einsatz für die Feuerwehr am frühen Samstagmorgen: In Gelsenkirchen brannte es! Im Stadtteil Buer wurden zwischen 3:30 und 4:15 Uhr im Bereich der Düppelstraße und an der Straße Am Spritzenhaus mehrere Müllcontainer angezündet.

Gelsenkirchen: Flammen greifen auf Schule über

Am Spritzenhaus griffen die Flammen dann auch plötzlich auf die Gesamtschule Buer-Mitte über! Der Brand konnte aber von der Feuerwehr gelöscht werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Auf Nachfrage von DER WESTEN konnte die Polizei Gelsenkirchen noch keine genauen Angaben zur Beschädigung an der Schule machen.

----------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

-----------------------

Gelsenkirchen: Täter werden noch gesucht

Die Täter sind noch unbekannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei ermittelt.

----------------------

Weitere Nachrichten aus der Stadt Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: Mann stirbt nach Auto-Unfall – Polizei steht vor Rätsel

Gelsenkirchen: Mann zeigt traurige Fotos von der Stadt – „Nur noch die Werbung existiert“

Gelsenkirchen: Polizei stoppt zwei Transporterfahrer – die Beamten haben diesen krassen Verdacht!

---------------------

Ebenfalls in Gelsenkirchen passiert: Ein Auto ist in eine Straßenbahn gekracht. Dann wurden die Rettungskräfte von Gaffern behindert! Mehr zu dem dreisten Fall findest du in diesem Artikel. (cf)