Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Polizisten kontrollieren Luxus-Auto – und staunen nicht schlecht, als sie DAS finden

Clan-Kriminalität in Deutschland: Woher kommen die Clans und wie kriminell sind sie?

Clan-Kriminalität in Deutschland: Woher kommen die Clans und wie kriminell sind sie?

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. Luxus-Ausritt beendet. Die Polizei Gelsenkirchen hat am Dienstagvormittag eine junge Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen.

Die 25-jährige Frau aus Gelsenkirchen war mit ihrer orangefarbenen Daimler Benz V8 B Turbo S Klasse auf der Königswiese unterwegs. Bei der Kontrolle des auffälligen Sportwagens sollten die Beamten fündig werden. Sie machen einen Vergleich, den jeder versteht.

Gelsenkirchen: Polizisten stoppen Luxus-Auto und entdecken Ungereimtheiten

So fiel den Einsatzkräften einige technische Veränderungen auf, die unter anderem das Fahrwerk und die Rad-Reifen-Kombination betrafen. Ein Beweisfoto der Beamten zeigt, dass das Fahrzeug augenscheinlich deutlich tiefer liegt als gewöhnlich.

------------------------------------

Das ist die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt von FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

------------------------------------

Das Problem: Die Änderungen waren nicht in den Papieren eingetragen. „Derartige Veränderungen können ein Erlöschen der Betriebserlaubnis zur Folge haben“, erklärte ein Sprecher der Polizei Gelsenkirchen.

Polizei Gelsenkirchen: Luxus-Auto lauter als Kettensäge

Zu allem Überfluss sollte das Auto die zulässige Lautstärke von 88 Dezibel deutlich überschreiten. Die Beamten maßen 101,1 Dezibel.

++ Gelsenkirchen: Hinterhältig! Erwachsene attackieren 12-Jährigen ++

„Das ist einige Dezibel lauter als eine Kettensäge“, so der vielsagende Vergleich des Gelsenkirchener Polizeisprechers.

------------------------------------

Weitere Meldungen aus Gelsenkirchen:

------------------------------------

Die Polizei Gelsenkirchen ließ das Auto abschleppen, um nun ein Gutachten erstellen zu lassen. Auf die 25-Jährige kommen nun ein Bußgeld sowie Abschlepp- und Gutachterkosten zu. (ak)