Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: BMW knallt gegen Baum – Fahrer muss aus Wrack geschnitten werden

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

In Gelsenkirchen musste die Feuerwehr zu einem Unfall mit verheerenden Folgen anrücken.

Der Fahrer eines BMW verlor die Kontrolle über sein Auto und raste in einen Baum. In Gelsenkirchen waren 26 Einsatzkräfte an dem Einsatz beteiligt.

Gelsenkirchen: BMW-Fahrer rast in einen Baum

Am Sonntagabend, 18. September, rückte die Feuerwehr zu einem Unfall auf der Willy-Brandt-Allee in Fahrtrichtung Münsterstraße an. Wenige Augenblicke zuvor verlor ein BMW-Fahrer wegen des Regens die Kontrolle über sein Auto und raste in einen Baum.

Während der Fahrer unverletzt blieb und den Unfallwagen selbstständig verlassen konnte, musste der Beifahrer von den Einsatzkräften befreit werden.

+++ Neue Großbaustelle in Schalke-Nord – Anwohner skeptisch: „Was nützt ein neues Gebäude?“ +++

Die Person zog sich schwere, aber nicht lebensbedrohliche Verletzungen zu, sodass der Notarzt sie in ein Krankenhaus begleitete.

In Gelsenkirchen verlor ein BMW-Fahrer die Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Foto: Feuerwehr Gelsenkirchen

In der Zwischenzeit sperrte die Polizei für die Rettungs- und Sicherungsmaßnahmen die Willy-Brandt-Allee, in Fahrtrichtung Münsterstraße, komplett.


Weitere News aus der Region:

Dortmund: Reul geht auf Distanz nach tödlichem Polizei-Einsatz – „Zunehmend Zweifel“

Gelsenkirchen: Video über Pott-Stadt macht die Runde – Schalke-Fans rasten aus

Gelsenkirchen: Irre Stellenanzeige! Händler gibt zu – Stadt „ist nichts für schwache Nerven“


+++ Gelsenkirchen in neuem Ranking Schlusslicht – doch HIER lässt die Stadt alle alt aussehen +++

Einsatzkräfte sichern den Unfallwagen

Bei dem BMW entstand ein Totalschaden. Die Einsatzkräfte sicherten das Wrack, um jegliche Gefahren zu verhindern. (neb)