Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: Polizisten stoppen E-Scooter-Fahrer im Hauptbahnhof – unfassbar, was sie mit sich tragen

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gelsenkirchen. 

Sie ließen keinen Versuch aus, der Polizei am Hauptbahnhof in Gelsenkirchen aus dem Weg zu gehen. Doch sie sollten scheitern.

Der Polizei gingen am Donnerstagabend zwei E-Scooter-Fahrer (18 und 32) ins Netz. Der Blick in ihren Rucksack sollte erklären, warum sich das Duo am Hauptbahnhof in Gelsenkirchen so auffällig verhalten hatte.

Gelsenkirchen: Polizisten stoppen E-Scooter-Fahrer und machen irre Entdeckung

Gegen 22.30 Uhr tauchten die beiden Gelsenkirchener auf dem Radar von Polizisten am Hauptbahnhof auf. Einen Tick zu auffällig versuchten sie, sich an den Einsatzkräften vorbeizumogeln.

Die Beamten folgten ihrem Bauchgefühl und kontrollierten das Duo. Dabei verhielten sich die beiden äußerst nervös. Als die Einsatzkräfte einen großen Beutel mit einer weißen Masse aus dem Rucksack der 32-Jährigen fischten, wurde einiges klar.

———————-

Ein paar Fakten über die Stadt Gelsenkirchen:

  • Stadtteil Buer 1003 erstmals urkundlich erwähnt
  • rund 260.000 Einwohner, fünf Stadtbezirke und 18 Stadtteile, elftgrößte Stadt in NRW
  • Heimatstadt des Bundesligisten FC Schalke 04
  • Wahrzeichen unter anderen: Zoom Erlebniswelt, Wissenschaftspark Rheinelbe, Sport-Paradies
  • Oberbürgermeisterin ist Karin Welge (SPD)

———————–

Wie sich später herausstellen sollte, handelte es sich bei der weißen Substanz um mehr als ein Kilogramm Amphetamin. Doch die Beamten fanden nicht nur Drogen.

Polizei Gelsenkirchen findet auch noch DAS

So hatte die 32-Jährige in ihrem Rucksack außerdem ein verbotenes Messer dabei, das die Polizei ebenso einsackte.

Zu allem Überfluss stellten die Beamten auf der Wache fest, dass die beiden E-Scooter vor einem Monat als gestohlen gemeldet worden waren.

———————-

Weitere Meldungen aus Gelsenkirchen:

Gelsenkirchen: „Sehr traurig“ – Das Schicksal DIESER Fellnase geht einem Hundepsychologen nicht mehr aus dem Kopf

Gelsenkirchen: Feuer-Drama bei Kinder-Verein aus Schalke – „Verliere immer mehr den Glauben an die Menschheit“

Gelsenkirchen: Hunde-Experte warnt – DIESEN Fehler machen viele Halter

———————-

Auf das Duo warten nun gleich mehrere Ermittlungsverfahren, unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz, sowie wegen des Verdachts der Hehlerei.

Gelsenkirchen: Mann geht morgens zu seinem Laden, dann folgt der Schock – „Idioten“

Ein Mann aus Gelsenkirchen freut sich, dass er überhaupt Kunden an seinem Laden begrüßen darf. Doch womit er sich rumärgern muss, macht ihm Kummer. Alle Einzelheiten hier >>>(ak)