Gelsenkirchen

Gelsenkirchen: Frau will Handy verkaufen – als sie das Geld sieht, kann sie es nicht fassen

So entsteht ein Phantombild

So entsteht ein Phantombild

Ingo von Westphal ist Phantombildzeichner. Uns hat er erklärt, wie ein Phantombild entsteht.

Beschreibung anzeigen

Gelsenkirchen. In Gelsenkirchen ist eine Frau Opfer eines Betrügers geworden. Sie hatte ihr Handy auf einer Online-Plattform angeboten und sich an der Zeppelinallee – wohlbemerkt mit Verstärkung – mit einem Kaufinteressierten getroffen.

Doch als der ihr das Geld für das Smartphone übergab, fiel es der Frau aus Gelsenkirchen wie Schuppen von den Augen.

Gelsenkirchen: Frau will Handy verkaufen – und wird übers Ohr gehauen

Am späten Mittwochabend, etwa gegen 22 Uhr, hatte sich die 26-jährige Gelsenkirchenerin zusammen mit einem 43-jährigen Freund mit dem Kaufinteressierten verabredet. An der Zeppelinallee trafen sich die drei.

Da das Smartphone leicht beschädigt war, wollte sich der Interessent das elektronische Gerät genauer ansehen. Dann zahlte er der Frau den vereinbarten Preis in Bar. Allerdings fiel ihr sofort auf, dass mit dem Geld etwas nicht stimmte. Es handelte sich dabei um Falschgeld.

Als sie ihr Handy zurückhaben wollte, schlug der Unbekannte zu, schubste die Frau weg und machte sich in Richtung Rotthauser Straße und Wittekindstraße davon.

Gelsenkirchen: Unbekannter zahlt mit Falschgeld – Polizei sucht DIESEN Mann

Die Polizei wurde verständigt und stellte die Blüten sicher. Die Geschädigte beschrieb den Betrüger als einen zwischen 16 und 20 Jahren alten Mann, der etwa zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß sei. Er habe schwarze, gewellte Haare und einen leichten Schnurr- und Kinnbart. Zur Tatzeit trug er eine hellblaue Jeans, ein weißes T-Shirt, eine schwarze Jacke und weiße Halbschuhe von Nike.

-------------------------------------------------

Mehr Meldungen aus Gelsenkirchen:

-------------------------------------------------

Solltest du den Vorfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Gesuchten machen können, dann melde dich bitte beim Kriminalkommissariat 12 der Polizei Gelsenkirchen unter der Telefonnummer 0209 365 7212 oder bei der Kriminalwache unter 0209 365 8240. (mbo)