Veröffentlicht inGelsenkirchen

Gelsenkirchen: Seltener Anblick am Hauptbahnhof – Besucher völlig aus dem Häuschen: „Immer Gänsehaut“

Gelsenkirchen: Seltener Anblick am Hauptbahnhof – Besucher völlig aus dem Häuschen: „Immer Gänsehaut“

Gelsenkirchen.jpg
u00a9 picture alliance / SULUPRESS.DE | Torsten Sukrow/SULUPRESS.DE

Deutsche Bahn: Die Geschichte des deutschen Eisenbahnkonzerns

Gelsenkirchen. 

In Gelsenkirchen hat sich ein überaus seltener Anblick geboten.

Mit jeder Menge Dampf und viel Lärm fuhr am Freitag am Hauptbahnhof in Gelsenkirchen eine alte Sehenswürdigkeit über die Gleise.

Gelsenkirchen: Hogwarts-Express verpasst?

Eine Reisende postete das Bild in einer Facebook-Gruppe und sorgte damit für viel Stimmung unter Dampflok-Fans. „Oh nein, ich habe den Zug nach Hogwarts verpasst“, schreibt eine Nutzerin. Die Ähnlichkeit ist aber auch verblüffend!

„Oh schon! Nostalgie. Ich mag die alten Züge viel lieber als die neuen“, kommentiert ein Nutzer. „Oh, sehr schön. Bei Dampfloks bekomme ich immer Gänsehaut und freue mich wie ein kleines Kind. Weiß jemand, welcher Sonderzug da fuhr beziehungsweise welche Strecke er fuhr?“, möchte ein Nutzer wissen.

+++ BMW rast an Kindergarten in Gelsenkirchen vorbei – bei diesem Tempo schlackern dir die Ohren +++

Gelsenkirchen: Dampflokfahrten zum 125. Geburtstag der Müngstener Brücke

Auch in Solingen konnten sich Dampflok-Fans über eine derartige Aktion freuen! Zum 125. Geburtstag der Müngstener Brücke, wie die Stadt Solingen auf ihrer Facebook-Seite schrieb, gab es am Wochenende zur Feier des Tages Sonderfahrten mit Dampfloks.

—————————————————————-

Mehr Gelsenkirchen-Themen:

Gelsenkirchen: Radikale Partei platziert DAS in der Stadt – und die ist machtlos

Gelsenkirchen: Grausamer Verdacht – Kita-Erzieherin soll Kind missbraucht haben

Gelsenkirchen: Seniorin erhält rätselhaften Brief – als sie ihn liest, traut sie ihren Augen nicht

—————————————————————-

Gelsenkirchen: Stellwerkausfall sorgte für Einschränkung

Ein Stellwerkausfall hat am Samstag allerdings für so manche Schwierigkeiten gesorgt:

„In Opladen ist ein Stellwerk ausgefallen, so das zwischen Gruiten und Köln nur noch unser Dampfzug fährt. Alle regulären Züge entfallen. Dadurch sind viele Fahrgäste, die für die erste Fahrt im Vorverkauf gebucht hatten, nun auf den späteren Zug umgestiegen. Dadurch ist es ziemlich voll. Es gibt nur noch ganz wenige Restkarten. Allen, die spontan fahren wollten, empfehlen wir dringen, auf morgen, Sonntag, 28. August, zu verschieben. Die Dampflok fährt und zieht viel Publikum und Mitreisende an. Wir empfehlen Gruppen und Familien, die bereits Karten im Vorverkauf erworben haben, frühzeitig da zu sein, um auch gemeinsam im Zug sitzen und die Fahrt genießen zu können.“

+++ Gelsenkirchen: Gas-Krise – HIER müssen Kinder ab sofort kalt dusche +++

Wer weiß, vielleicht war die Dampflok in Gelsenkirchen ja auch auf dem Weg zur Müngstener Brücke? (ali)