Veröffentlicht inGelsenkirchen

A2 bei Gelsenkirchen: Zoll schnappt Schmuggler – seine Ausrede ist absolut hanebüchen

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Gelsenkirchen. 

Ein Mann auf der A2 in Gelsenkirchen hat Einsatzkräften des Zolls zuletzt eine überaus merkwürdige Geschichte aufgetischt.

Die Beamten wollten ein polnisches Auto kontrollieren, das auf dem Rastplatz „Allenstein“ der A2 in Gelsenkirchen stand. Beim Anblick der Uniformierten sprudelte es sofort aus dem Mann (27) hinterm Steuer heraus.

A2 in Gelsenkirchen: Autofahrer erzählt Beamten einen vom Pferd

Er habe zwar keinen Führerschein, sei das Auto aber auch nicht gefahren. Stattdessen habe ein Freund aus den Niederlanden ihn hier auf dem Rastplatz abgesetzt.

Der 27-Jährige warte nun auf seinen Bruder, der bereits allein nach Polen gefahren sei, weil das Auto eine Panne habe. Der Bruder käme dann aus dem Nachbarland nach Gelsenkirchen zurück, um ihn abzuholen. Ah ja.

Das alles wollten die Beamten allerdings gar nicht wissen und teilten ihm mit, dass sie keine Verkehrspolizisten, sondern Zöllner sind.

——————————–

Das ist die A2:

  • Autobahn quer durch Deutschland
  • 473 Kilometer lang
  • Startet in Oberhausen im Ruhrgebiet
  • Führt an Dortmund, Bielefeld, Hannover, Braunschweig, Magdeburg vorbei
  • Endet im Dreieck Werder, das in den Berliner Ring mündet

——————————–

Durch seine unglaubwürdige Geschichte dürfte sich der junge Mann äußerst verdächtig gemacht haben.

Zoll kontrolliert Mann auf der A2 in Gelsenkirchen – und wird fündig

Die Frage, ob er Betäubungsmittel, Waffen oder hohe Bargeldsummen dabeihabe, verneinte er.

Doch auf das Wort des 27-Jährigen war nicht so viel Verlass. Das bewies ein Beutel mit 49 Gramm Marihuana und insgesamt 687 Ecstasytabletten, die die Beamten in einem Karton auf dem Rücksitz fanden.

——————————–

Weitere Meldungen aus Gelsenkirchen:

——————————–

„Die sichergestellten Drogen hätten im Straßenverkauf circa 4.700 Euro erzielt“ so Andrea Münch, Pressesprecherin des Hauptzollamts Dortmund. In seinem Koffer stießen die Beamten außerdem auf ein Butterflymesser.

Statt auf dem A2-Rastplatz in Gelsenkirchen darf der junge Mann nun in Untersuchungshaft auf seinen angeblichen Bruder weiterwarten. (ak)

Lkw-Brand auf der A1 in NRW – Autobahn gesperrt

Auf der A1 in Wuppertal-Langerfeld ist in der Nacht auf Donnerstag ein Lkw in Flammen aufgegangen. Die Autobahn musste gesperrt werden. Hier alle Infos >>>