Essen

„The Oak“: Was dich in Essens neuem Szene-Restaurant erwartet – und was das Lokal mit der Kult-Burgerbude Tofino zutun hat

Auf der Rellinghauser Straße eröffnet ein neues Szene-Restaurant. Es heißt „The Oak“, ist das zweite Lokal von Tofino-Chef Patrick Winter. Wir verraten, was es dort gibt und wie es darin aussieht.

Beschreibung anzeigen
  • Auf der Rellinghauser Straße eröffnet ein neues Szene-Restaurant
  • Es heißt „The Oak“, ist das zweite Lokal von Tofino-Chef Patrick Winter
  • Wir verraten, was es dort gibt und wie es darin aussieht

Essen. Was entsteht denn da auf der Rellinghauser Straße? Auf der Ecke zur Hildegardstraße, wo einige Jahre lang die „Viertelliebe“ Kaffee und Kuchen servierte, sind seit Januar die Scheiben abgeklebt.

Dahinter wird heftig gearbeitet – noch bis Samstag. Denn dann gibt es das Grand Opening von „The Oak“.

------------------------------------

• Mehr Gastro-News aus Essen:

Foodtruck „Snack 'n' Roll“ ist sesshaft geworden - Im Südviertel gibt es Burger und hochwertiges à la Carte-Essen unter einem Dach

Kommt nach Five Guys auch Papa John’s ins Ruhrgebiet? US-Fastfood-Kette schmiedet Pläne - das ist anders als bei Pizza Hut und Co

• Top-News des Tages:

Jugendlicher (14) bedroht Mann (67) mit Messer in Straßencafé - seine Reaktion ist großartig

Aldi bedauert das Gasgrill-Fiasko — und hat eine große Überraschung für die enttäuschten Kunden

-------------------------------------

Jahrelang war Tofino-Chef Patrick Winter auf der Suche nach einem geeigneten Ladenlokal. Auch über die Essener Stadtgrenzen hinweg.

Nun eröffnet er sein zweites Restaurant aber doch in seinem geliebten Südviertel – beziehungsweise in Rüttenscheid. Denn wenn man es ganz genau nimmt, gehört diese Straßenseite der Rellinghauser schon nicht mehr zum Südviertel.

>> Diese Kult-Pommesbuden im Ruhrgebiet musst du unbedingt kennen

„The Oak“ wird aber keine zweite Burgerbude. „Es wird zur Hälfte Streetfood-Restaurant und zur Hälfte eine Bar“, erklärt Winter im Gespräch mit DER WESTEN. „Zu essen gibt es Tacos, Burritos und Sandwiches, aber in einer völlig neuen Art und von unterschiedlichen Einflüssen geprägt. Dazu laufen zehn verschiedene Biersorten durch den Zapfhahn, hinzu kommen täglich wechselnde Craft-Biere.“

Patrick Winters Idee: Die Tacos sollen gesellig, ein wenig wie Tapas, bestellt und genossen werden. „Man kann sich kleine Portionen in Gruppen bestellen, den Tisch vollmachen und teilen.“ Genauso bei der Bierauswahl: Es soll einen „Beer-Flight“ geben, bei dem man mit kleinen Probiergläsern eine Reise durch die „Oak“-Auswahl machen kann.

>> Essen ist ein wahres El Dorado für Burger-Liebhaber

Aus dem Tofino wird nur ein wenig Personal als Basis mitgenommen – ansonsten will Winter etwas völlig neues schaffen. Testen kannst du das neue Restaurant am Samstag ab 16 Uhr, dann öffnet „The Oak“ in der Hildegardstraße 1 seine Pforten.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN