Essen

Bei „Five Guys“ Essen kündigt sich eine verrückte Neuerung an

Seit Montag ist die Burger-Kette Five Guys im Ruhrpott am Start. Zur Eröffnung haben wir den ultimativen Burger-Vergleich gestartet. Was schmeckt besser: McDonalds oder der Fast-Food-Newcomer.

Beschreibung anzeigen

Essen. Veränderungen sind bei „Five Guys“ sehr selten. Die Burgerkette aus den USA, die sich nun auch in immer mehr deutschen Städten niederlässt, setzt auf Bewährtes – und legt den Fokus laut Deutschland-Chef Jörg Gilcher lieber „auf das, was wir am besten können – unsere ehrlichen, handgemachten Burger und Fries“.

Nun kündigt sich aber eine Neuerung bei „Five Guys“ an – und die klingt richtig verrückt. Die typisch us-amerikanischen „Freestyle“-Getränkeautomaten von Coca Cola erhalten ein irres Feature.

„Five Guys“: Irre Neuerung am Freestyle-Getränkeautomat in Arbeit

An den Automaten kannst du dir aus unzähligen Angeboten dein Lieblinksgetränk zusammenmixen. Manche stehen auf die verrücktesten Kombinationen – etwas Sprite Zero, dazu Eistee, Powerade und ein Schuss Fanta-Himbeere? Klingt eklig, ist aber kein Problem.

Wie beim Burger, den du dir bei „Five Guys“ aus über 250.000 Kombinations-Möglichkeiten frei zusammenstellen kannst, suchen manche Kunden auch lange nach der perfekten Getränke-Kombi.

>> Five-Guys-Burger oder Big Mac von McDonalds? Der ultimative Vergleich

Lieblings-Getränkekombi in App speichern

Jetzt hat Coca Cola eine Smartphone-App herausgebracht. Mit „Coca Cola Freestyle“ kannst du deine Lieblings-Softdrink-Kombination auf dem Handy speichern und immer wieder abrufen – an allen Freestyle-Automaten von Coca Cola.

Das funktioniert also nicht nur bei „Five Guys“ im Limbecker Platz, sondern beispielsweise auch bei Burger King auf der Karnaper Straße, im Cinemaxx Mülheim – oder bei McDonald’s in New York City.

------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Essen: Junge von U-Bahn mitgeschleift – 13-Jähriger immer noch in Lebensgefahr

Nelson Müller: Essener Starkoch hat einen neuen Job – du glaubst nicht, was er jetzt macht!

• Top-News des Tages:

Dortmund: Polizei will Autofahrer nur auf defektes Licht hinweisen - dann sehen sie die ganze Wahrheit

Rudi Assauer: Sophia Thomalla ganz offen - deshalb habe ich den Kontakt abgebrochen

-------------------------------------

In den USA funktioniert die App bereits, auch in Europa war sie kurz freigeschaltet – allerdings auch schnell wieder down.

„Wir machen derzeit Änderungen für eine noch bessere Erfahrung, die die Leistung dieser App beeinträchtigt“, heißt es, wenn man die App öffnet. Es ist wohl kein Zufall, dass diese Fehlermeldung erscheint, seit die DSVGO gilt.

+++ „Five Guys“ verrät: Diesen Burger lieben Essener mehr als Amerikaner – und das ändert sich im Essener Restaurant wohl bald +++

Nach Essen und Oberhausen: „Five Guys“ plant drei weitere Restaurants in NRW

Der Limbecker Platz in Essen war gemeinsam mit Frankfurt der erste Standort von „Five Guys“ in Deutschland. Seit dem Opening in Essen im Dezember 2017 folgen weitere Filialen in Berlin, München und im Centro Oberhausen.

Dass Dortmund weit oben auf der Liste weiterer Wunsch-Standorte steht, verriet Gilcher bereits im Gespräch mit DER WESTEN bei der Eröffung der Eröffnung im Centro. Nun scheinen sich auch Pläne für gleich zwei Restaurants in Düsseldorf zu konkretisieren. Besonders die Altstadt und der Bereich um den Kö-Bogen ist für „Five Guys“ interessant.

 
 

EURE FAVORITEN