Essen

Essener Prostituierte (62) in Wohnung getötet – Polizei nimmt dringend tatverdächtigen Mann in Duisburg fest

Nach dem am Montagmorgen eine Prostituierte tot aufgefunden wurde, verraten Anwohner und Hausbewohner weitere Details.

Beschreibung anzeigen

Essen. Eine Woche, nachdem die Polizei eine getötete Prostituierte (62) in ihrer Wohnung in Essen-Frohnhausen auffand (hier alle Details), wurde nun ein dringend Tatverdächtiger festgenommen.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus Essen:

Frau in silbernem Mercedes zwingt Essener Linienbus zur Vollbremsung und flüchtet – jetzt wird sie gesucht

Nach Aufnahme-Stopp für Ausländer: Krisensitzung bei der Essener Tafel

• Top-News des Tages:

Autofahrer (41) wollte nur seinen Motor starten - das hätte tödlich für ihn enden können

Paukenschlag bei Prozess nach Tötung von Esra C. (†26): Richter lässt Handy der Schwester von Samir B. beschlagnahmen

-------------------------------------

Ein Freund hatte sich Sorgen gemacht und am 19. Februar die Polizei alarmiert. Die fand die Frau tot in einer Wohnung in der Kerckhoffstraße, einem Bordell in einem Reihenhaus. Schnell wurde klar: Sie wurde Opfer eines Kapitalverbrechens.

Der 27-jährige Verdächtige, mutmaßlich mehrfacher Kunde der Prostituierten, wurde nach Arbeit am Tatort und Hinweise durch Zeugenaussagen ermittelt und am Montagnachmittag in Duisburg verhaftet werden. Er wird noch am Dienstag dem Haftrichter vorgeführt, bestreitet die Tat.

+++++++++
Du willst immer wissen, was in Essen los ist? Dann klicke hier und hol dir den kostenlosen Essen-Newsletter von DER WESTEN.

 
 

EURE FAVORITEN