Veröffentlicht inEssen

Essen: Maskierte schlagen und treten auf Schwangere ein – jetzt sucht die Polizei diese Männer

Essen: Maskierte schlagen und treten auf Schwangere ein – jetzt sucht die Polizei diese Männer

Essen-Polizei.jpg

Essen: Maskierte schlagen und treten auf Schwangere ein – jetzt sucht die Polizei diese Männer

Essen: Maskierte schlagen und treten auf Schwangere ein – jetzt sucht die Polizei diese Männer

Mord oder Totschlag? Das ist der juristische Unterschied

Eine schwangere Frau wurde in Essen Opfer einer brutalen Gewalttat!

Auch zur Weihnachtszeit hatte die Polizei in Essen keine Ruhe. Die Beamten sind nun auf der Suche nach zwei maskierten Schlägern.

Essen: Schwangere wird brutal zu Boden getreten und geschlagen

Am ersten Weihnachtstag kam es zu einer schrecklichen Gewalttat. Eine junge Frau wurde von einem Bekannten an der Karnaper Straße gegen 22.40 Uhr zwischen den Straßen In der Mark und Bräukerwald abgesetzt.

Plötzlich tauchten aus dem Dunkeln zwei maskierte Männer auf und attackierten die offensichtlich Schwangere aus heiterem Himmel.

Die Täter schlugen und traten auf die 24-Jährige sein – selbst als sie bereits hilflos am Boden lag, ließen die gewaltbereiten Männer von ihrem Opfer nicht los.

Die zukünftige Mutter erlitt nach der Prügel-Attacke leichte Verletzungen und wurde zur Sicherheit in ein Krankenhaus in Essen gebracht. In den Bauch sollen die Täter nicht getreten oder geschlagen haben. Das Kind blieb demnach ersten Erkenntnissen zufolge offenbar unversehrt, wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage mitteilte.

Täter flüchtig – Polizei sucht nach den Schlägern

Zeugen beobachteten wie die maskierten Unbekannten in die Straße in der Mark flüchteten. Auf ihrem Weg soll sich noch ein weiterer vermummter Mann dem Duo angeschlossen haben.

————-

Noch mehr News aus Essen:

Essen: Massenschlägerei in Altendorf – 30 Männer prügeln aufeinander ein

Essen: Trotz Verbot! Frau will Silvester-Rakete abschießen – aus DIESEM Grund

Essen: Die Ruhrbahn sorgt zu Weihnachten für Lacher – mit DIESEM Spruch

————-

Die beiden Schläger sollen beide ein südländisch/ arabisches Erscheinungsbild gehabt haben. Einer der Täter sei ca. 170-175 cm groß, habe helle Augen und blonde/braune Haare. Der andere Mann wird auf ca. 20 – 25 Jahre alt geschätzt. Beide trugen zu dem Zeitpunkt dunkle, unauffällige Kleidung.

Wer den schrecklichen Angriff auf die schwangere Frau beobachtet hat, soll sich unter der 0201/829-0 bei der Polizei Essen melden. (cg)