Essen

Essen: Schokolade von „Hema“ wird zurückgerufen

Die niederländische Handelsfirna „Hema" hat Schokoladentafeln zurückgerufen. (Symbolbild)
Die niederländische Handelsfirna „Hema" hat Schokoladentafeln zurückgerufen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Essen. Schokoladentafeln von der niederländischen Handelsfirma „Hema“, die unter anderem in Nordrhein-Westfalen verkauft werden, sind zurückgerufen worden.

Das Produkt „Milch-Nuss-Schokoladenbuchstaben“ (160 Gramm) könnte Plastikstückchen enthalten, begründete das Unternehmen am Dienstag seine Entscheidung. Man sei „sehr enttäuscht von seinem Lieferanten“.

-----------------------

Mehr Themen:

„Spiegel TV“-Bericht: Versuchter Ehrenmord in Essen – Acht Syrer wollten Mohammad A. (19) töten

Schwerer Unfall in Essen: Taxi überschlägt sich und bleibt auf der Kreuzung liegen – fünf Verletzte

Horror-Unfall bei Kreisligaspiel in Essen: Torwart Omeirat landet mit schweren Verletzungen auf Intensivstation

----------------------

„Hema": Rückruf auch in anderen Teilen Deutschlands

Hema mit seiner Deutschland-Zentrale in Essen ist mit zahlreichen Filialen im Bundesgebiet präsent, verkauft werden unter anderem Bekleidung, Freizeitartikel, Bürobedarf oder eben auch Süßigkeiten.

Der Rückruf betrifft neben NRW auch Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Hessen, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz. (dpa/cs)

 
 

EURE FAVORITEN