Essen

Essen: Tote Prostituierte in Bordell gefunden – Polizei benennt Details

Essen: In einem Bordell wurde eine Frauenleiche gefunden - die Polizei teilt ihre Erkenntnisse mit. (Symbolbild)
Essen: In einem Bordell wurde eine Frauenleiche gefunden - die Polizei teilt ihre Erkenntnisse mit. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Future Image

Essen. Grausame Entdeckung in einem Bordell in Essen!

Im Rotlichtviertel an der Stahlstraße in Essen wurde am Abend gegen 19 Uhr eine leblose Prostituierte (53) gefunden. Die hinzugerufene Notärztin konnte nur noch den Tod der 53-Jährigen feststellen.

Die Polizei hatte die Ermittlungen aufgenommen und konnte am Montagnachmittag nach der Obduktion nun nähere Informationen nennen.

Essen: Eine Frauenleiche wurde im Rotlichtviertel gefunden

Völlig unklar war am Sonntag zunächst, was genau vorgefallen ist. Auf Nachfrage von DER WESTEN am Montagmorgen schließen die Ermittler Fremdverschulden nach neuen Erkenntnissen jedoch aus. Ein Tötungsdelikt wurde deshalb nicht vermutet. Das bestätigte die Obduktion.

-----------------------------

Mehr Themen aus Essen:

Essen: Feuer in Dachgeschosswohnung! DAS ist für die Bewohner besonders bitter

Essen: Nach versuchtem Mord an zwei Menschen – die Polizei sucht DIESEN Mann

Essen: Discos und Clubs dürfen wieder öffnen – doch diese Nachricht dürfte Fans dieser Kult-Location gar nicht gefallen

-----------------------------

Weitere Untersuchungen zur Todesursache stehen jetzt noch aus.

Das Thema Mord war in Essen in den letzten Tagen sehr präsent: Kürzlich hat ein Mann in Essen versucht, zwei Menschen umzubringen. >>> Hier erfährst du, welchen Mann die Polizei jetzt sucht. (vh, js)