Veröffentlicht inEssen

Essen: Neues Bier im Ruhrpott! DIESES Detail macht es besonders

Essen vs. Bochum - Der ultimative Städtevergleich

Essen und Bochum bilden das Herz des Reviers. Doch welche der beiden Ruhpott-Metropolen ist eigentlich die Coolere? Wir haben die Highlights der Städte für dich zusammengetragen. Jetzt musst du entscheiden.

Essen. 

Gute Nachrichten für alle Bier-Liebhaber aus Essen! Die Ruhrpott-Metropole ist um einen Gerstensaft reicher.

Denis Fischer und Philip Jacobs aus Essen haben sich den Traum wohl vieler Männer erfüllt: Sie haben ihr eigenes Bier in den Handel gebracht! Ihre erste Sorte mit dem Namen „Schichtende“ gibt es bereits seit November 2021 zu kaufen. Jetzt folgt Bier Nummer zwei.

Essen: Alles begann mit einem Brauerei-Seminar

Doch wie kommt es dazu, dass man sein eigenes Bier in den Handel bringt? „Der Philip war mal auf einem Brauseminar vor drei Jahren und irgendwann hat er mich dazu genommen. Das Bier hat dann auch ganz gut geschmeckt“, erinnert sich Fischer zurück. „Im Laufe der Corona-Zeit haben wir gesagt: Komm lass es uns einfach probieren und die Sache mal ernster angehen. Freunde und Verwandte haben uns mit ihrem Urteil zu diesem Schritt bewogen.“

Und weil die Kunden das „Schichtende“ gut angenommen haben, folgt jetzt mit „Kanale Grande“ die nächste Sorte. Dabei setzen Fischer und Jacobs auf naturtrübes Bier. „Wir bringen unsere eigene Note mit rein“, betont Fischer.

Essen: DAS ist die Besonderheit an dem Getränk

Das Besondere an dem neuen Bier ist das Etikett: Damit dürften sich vor allem die Ruhrpottler, insbesondere die Essener, angesprochen fühlen. Dort zu sehen: Die Eisenbahnbrücke über dem Kanal in Essen-Dellwig. Das dort abgebildete Schiff ist mit Hopfen beladen. Links grillen zwei Leute, rechts sieht der Biertrinker einen Fahrradfahrer. Mit 2,87 Euro pro Flasche im Online-Shop ist es etwas teurer als herkömmliches Bier.

——————————-

Weitere Nachrichten aus Essen:

———————————

„Unser ‚Kanale Grande‘ wird ein Pale Ale sein und wird sechs Prozent Alkohol haben. Mit zwei US-Hopfensorten Citra und Mosaic ist es doppelt kaltgehopft oder wie man in der Fachsprache sagt: ‚Double Dry Hopped‘. Somit entsteht ein fruchtiger hopfiger Charakter, der perfekt zum Sommer passt!“, sagen die beiden Erfinder.

++ Essen: Wegen Energie-Krise! Stadt greift drastisch durch – viele kriegen Maßnahmen zu spüren ++

Essen: Erste Auslieferung schon geschafft

Mit der ersten Auslieferung soll jetzt begonnen werden. Wenn du bei den warmen Sommertagen jetzt Lust auf ein kühles Blondes bekommen hast, dann findest du hier die Verkaufsstellen des Bieres. (cf)