Veröffentlicht inDuisburg

Zoo Duisburg: Emotionale Szenen im Delfinarium – dieser Moment rührt alle zu Tränen

Emotionale Szenen im Zoo Duisburg! Diesem Gast bedeutet der Besuch im Delfinarium mehr als allen anderen…

u00a9 IMAGO/Funke Foto Services

Das sind die fünf größten Zoos in NRW

NRW ist das Bundesland mit den meisten Zoos. Doch welche Tierparks haben die größte Fläche? Das zeigen wir euch in diesem Video.

Bewegender Moment im Delfinarium des Zoo Duisburg!

Tag für Tag begeistern die Delfine im Zoo Duisburg die Besucher mit ihren beeindruckenden Kunststücken. Doch der heutige Gast im Delfinarium ist jemand ganz Besonderes…

Zoo Duisburg: Emotionale Szenen

Sabrina hatte schon immer einen großen Traum: Einmal live Delfine sehen. Die Tiere faszinieren sie seit je her mit ihrer Anmut und Eleganz. Doch Sabrina ist beinah vollständig gelähmt, hat Krebs, ist Palliativpatientin. Einfach mal spontan einen Ausflug in den Zoo machen? Unmöglich.

Doch da hat sich der Wünschewagen Niedersachsen eingeschaltet – und alles daran gesetzt, Sabrina ihren Lebenstraum zu erfüllen. Ab geht es auf die Rolltrage, Ehemann Khaled und Sohn Jamal Hussain (14), Schwester Sandra und die beste Freundin Ann-Kathrin kommen auch alle mit – und los geht es in den Zoo Duisburg!



Bei den Delfinen angekommen, genießen alle die schönen gemeinsamen Stunden. „Da liegt sie auf der Rolltrage. Lauscht den fröhlichen Gesprächen. Hört das Lachen ihrer Herzensmenschen und sieht unendlich zufrieden aus“, beschreibt der Wünschewagen Sabrinas Gemütszustand. Ein lang ersehnter Ausbruch aus dem Klinikalltag für Krebspatientin, die sich von der Delfin-Show verzaubern lässt.

Sabrina erlebt bewegenden Tag

Doch der Zoo-Besuch ist nicht das einzige Highlight an diesem „Wunschfahrttag“. Denn Sabrina hat noch einen weiteren großen Wunsch: Sie will unbedingt etwas ganz alltägliches erleben – etwas, das für uns alle normal und für sie leider unmöglich ist. Also gehen die Wunscherfüller mit ihr ins Café. Es gibt Kirschkuchen und Latte Macchiato – und auf dem Heimweg gönnt man sich auch einfach spontan noch einen Döner!

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Ein unvergesslicher Tag für Sabrina und ihre Liebsten – der mit einer Schlager-Playlist auf der Heimfahrt abgerundet wird. „Ich möchte mich beim gesamten Wünschewagen-Team bedanken“, freut sich Sabrinas Schwester Sandra. „Es gab keine Grenzen, keine Hürden… nur ganz viel Liebe von Mensch zu Mensch.“

Wenn du mithelfen willst, schwerkranken Menschen einen letzten Wunsch zu erfüllen, dann kannst du das mit einer Spende an den „Wünschewagen Niedersachsen“ tun:
Spendenkonto:

  • ASB-Wünschewagen Niedersachsen
  • Sparkasse Hannover
  • IBAN: DE32 2505 0180 0910 5662 67
  • BIC: SPKHDE2HXXX